close

Forschungsprofil.

Platz für die Besten!

Folgende gesamtuniversitäre Forschungsschwerpunkte wurden für die JKU definiert:

  • Digital Transformation: Fokus dieses Schwerpunkts ist die Digitalisierung als gestaltbarer Prozess mit seinen umfassenden technologischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und Wirkungen.
  • Sustainable Development: Responsible Technologies & Management: Bei diesem Schwerpunkt geht es um die Bündelung bestehender und breit angelegter, aber bisher fragmentierter Forschungsaktivitäten zu zahlreichen Bereichen einer nachhaltigen Entwicklung sowie deren weiterer Stärkung.
  • Transformation in Finance and Financial Institutions: Die Finanzwirtschaft befindet sich angesichts von FinTech, völlig neuer Risken und ständig ändernder rechtlicher Rahmenbedingungen in einer grundlegenden Umbruchsphase. Die damit verbundenen Herausforderungen können nur durch einen interdisziplinären Ansatz bewältigt werden.

    Hier wird auf internationalem Top-Niveau geforscht. Auch am jüngst etablierten Linz Institute of Technology (LIT) - einem Zentrum für anwendungsnahe technologische Forschung, in dem sich internationale Forschungsgruppen vernetzen und etablieren. Und beste Voraussetzungen genießen. Die JKU - ein Platz für die Besten.

Platz für Qualität.

Die Qualität wissenschaftlicher Leistung zu beurteilen ist nicht ganz einfach. Um dennoch höchste Qualität zu sichern, hält sich die JKU an mehrere allgemein anerkannte Richtlinien und ergreift verschiedenste Maßnahmen:

Viele hochrangige wissenschaftliche Auszeichnungen für JKU-ForscherInnen. Eine Vielzahl an Kooperationen mit anderen Forschungseinrichtungen und UnternehmenspartnerInnen weltweit. Zahlreiche erfolgreiche Patentanmeldungen. Das alles zeigt: Die Forschung der JKU hat höchste Qualität.