Zur JKU Startseite
Institut für Algebra
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Willkommen am Institut für Algebra

Algebra ist einer der klassischen Teilbereiche der Mathematik. Wir vertreten diesen Bereich in Forschung und Lehre und stellen damit die theoretischen Grundlagen zur Verfügung, die Anwendungen in vielen anderen Bereichen der Wissenschaft finden.

Unser Institut deckt mehrere Themen aus der Algebra ab. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Computeralgebra, das heisst die Entwicklung von Algorithmen zur automatischen Lösung algebraischer Probleme. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Universelle Algebra, wo man sich mit abstrakten Verallgemeinerungen der klassischen algebraischen Strukturen beschäftigt. Ein dritter Schwerpunkt ist schließlich die Theorie der Fastringe, die in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich in Linz entwickelt wurde.

Institut für Algebra

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Standort

Science Park 2,  3. Stock, Raum 372

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo-Mi: 09.00 - 11.00 Uhr
Do: 13.00 - 15.00

News 28.07.2022

Science Holidays 2022

The Institute for Algebra contributes to the JKU summer program for children.

News 15.07.2022

OeMG-Förderungspreis for Oliver Roche-Newton

We congratulate our colleague Oliver Roche-Newton on being awarded the 2022 Förderungspreis of the Austrian Mathematical Society. The prize is awarded every year to a promising young mathematician for outstanding achievements. It consists of a prize money of 1000 Euros, a dedicated medal, and an invitation to speak at the next annual meeting of the OeMG. The prize was established in 1955, and the list of past winners includes a number of famous Austrian mathematicians.

 http://www.oemg.ac.at/Preise.html
 

News 21.06.2022

Gargi Mukjerhee completes her Ph.D. studies

We are pleased to announce that our colleague Gargi Mukjerhee has successfully defended her Ph.D. thesis today. Her thesis was written in the framework of the FWF-funded doctoral program computational mathematics under the supervision of Manuel Kauers. It contains some interesting new results related to log-concavity properties of the overpartition function. A part of her work has been accepted for publication in the Ramanujan Journal, further articles are currently under review. We congratulate Gargi on her accomplishments and wish her all the best for her academic future.

News 15.06.2022

Key exchange at the Institute for Algebra

Monika Peterseil transfers administrative responsibilities for the institute to her successor Cornelia Strasser.