Zur JKU Startseite
Institut für Chemie der Polymere
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Willkommen am Institut für Chemie der Polymere!
 

Wir sind ein innovatives, junges und dynamisches Team, fokussiert auf:

  • Forschung im Bereich der Polymerchemie
     
  • Grundlagenforschung
     
  • Entwicklung von Makromolekülen für das 21. Jahrhundert in Kooperation mit der internationalen Polymerindustrie

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo. - Do.    09:00 - 17:00

Fr.              09:00 - 13:00

Telefon:    +43 732 2468 9080

E- mail:     renate.herbrik@jku.at

 

Prof. Brüggemann

Sprechstunden für Studierende

Vorlesungszeit:           Mo. - Fr.  12:00 - 13:00

Vorlesungsfreie Zeit:  Mo. - Mi.  09:00 - 10:00

                                     Do. - Fr.  12:00 - 13:00

                           

Logo Institut für Chemie der Polymere

Institut für Chemie der Polymere

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Standort

TNF-Turm, 7. Stock, Raum T0705-T0763

Kardinal-Innitzer-Preis geht an JKU Forscher*innen

Yolanda Salinas und Richard Küng erhielten die Förderungspreise Naturwissenschaften 2022.

Priv.-Doz.in Dr.in Yolanda Salinas (Institute of Polymer Chemistry) und Assoz.-Univ. Prof. Dr. Richard Küng (Institute for Integrated Circuits) erhielten die Auszeichnung anlässlich einer Zeremonie im Erzbischöflichen Palais in Wien von Kardinal Christoph Schönborn überreicht.

Der mit 2.000 Euro dotierte Preis ist zur Förderung der Wissenschaft gedacht und wird jährlich an hervorragende junge Wissenschafter und Wissenschafterinnen unter 40 Jahren vergeben.

Salinas, Küng von links: Salinas, Küng

Chemie-Preis für JKU/ICP Forscherin

Yolanda Salinas erhielt den Habilitationspreis für Chemie 2022.

Die "Gesellschaft Österreichischer Chemiker" (GÖCH) und die "Österreichische Akademie der Wissenschaften" (ÖAW) ehren jedes Jahr eine Habilitation auf dem Gebiet der Chemie, die sich durch besondere interdisziplinäre Arbeit auszeichnet. Dieses Jahr wurde Priv.-Doz.in Dr.in Yolanda Salinas Soler für ihre Arbeit "Hybrid functional organic-inorganic materials for nanomedicine and optoelectronics" mit diesem Habilitationspreis für Chemie 2022 ausgezeichnet.

Yolanda Salinas habilitierte im Oktober 2021 am Institut für Chemie der Polymere (ICP) in der Gruppe von Prof. Oliver Brüggemann im Fach Polymerchemie und Materialchemie.

Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert. Die Verleihung fand im Rahmen der GÖCH-Generalversammlung während der "Österreichischen Chemietage 2022" in Wien statt. Die Tagung stand unter dem Motto "Green Chemistry for Sustainable Europe" und stand unter dem Vorsitz von GÖCH-Präsident Prof. Peter Gärtner.

 

Preisverleihung von Peter Gärtner an Yolanda Salinas von links: Peter Gärtner, Yolanda Salinas; Credit: GÖCH / Walter Schneider

Kurzfilm/Videoprojekt zu unserem Patent "Polyphosphazene" WO2012031609

erstellt in Kooperation von Kunstuniversität Linz, Johannes Kepler Universität und dem Team von Las Gafas Films.

Wir weisen darauf hin, dass mit Abspielen des Videos u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzinformationen
Forschung

Forschung
 

Info

Jobs