Zur JKU Startseite
Institut für Chemie der Polymere
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Willkommen am Institut für Chemie der Polymere!
 

Wir sind ein innovatives, junges und dynamisches Team, fokussiert auf:

  • Forschung im Bereich der Polymerchemie
     
  • Grundlagenforschung
     
  • Entwicklung von Makromolekülen für das 21. Jahrhundert in Kooperation mit der internationalen Polymerindustrie

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo. - Do.    09:00 - 17:00

Fr.              09:00 - 13:00

Telefon:    +43 732 2468 9080

E- mail:     renate.herbrik@jku.at

 

Prof. Brüggemann

Sprechstunden für Studierende

Vorlesungszeit:           Mo. - Fr.  12:00 - 13:00

Vorlesungsfreie Zeit:  Mo. - Mi.  09:00 - 10:00

                                     Do. - Fr.  12:00 - 13:00

                           

Logo Institut für Chemie der Polymere

Institut für Chemie der Polymere

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Standort

TNF-Turm, 7. Stock, Raum T0705-T0763

Front Cover:

Reversible Speed Regulation of Self-Propelled Janus Micromotors via Thermoresponsive Bottle-Brush Polymers
(Chem. Eur. J. 10/2021)

Corresponding Authors:

I. Teasdale, Y. Salinas et al.

Abstract

Self‐propelled micromotors with a reversible braking system are shown. Manganese ions are embedded in microporous silica nanoparticles to catalyse the degradation of the H2O2 “fuel” to water and gaseous oxygen. The bubbles formation propels the microparticles in a rapid forward‐thrusting motion. The micromotors are decorated with thermoresponsive polyphosphazenes which expand/collapse in a temperature‐driven response to regulate the flow of fuel to the motor and thus control their velocity.

DER STANDARD , öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

9. März 2021

Nanomaschinen bekommen ein flexibles Bremssystem

Linzer Forscher statten mit Wasserstoffperoxid angetriebene Nanopartikel mit temperaturempfindlichen Polymeren aus

 

Kurzfilm/Videoprojekt zu unserem Patent "Polyphosphazene" WO2012031609

erstellt in Kooperation von Kunstuniversität Linz, Johannes Kepler Universität und dem Team von Las Gafas Films.

Wir weisen darauf hin, dass mit Abspielen des Videos u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzinformationen
forschung

Forschung
 

info

Jobs