schließen

Springer Nature und das Bibliothekskonsortium in Österreich erneuern Open-Access-Vertrag um weitere drei Jahre

WissenschaftlerInnen und Studierende in Österreich profitieren weiterhin von bewährtem „Read & Publish“-Vertrag.

Logo des Verlages Springer Nature

Springer Nature und das Bibliothekskonsortium in Österreich (Kooperation E-Medien Österreich, KEMÖ) haben eine Erneuerung des Open-Access-Vertrags für Springer-Zeitschriften unterzeichnet.

Das Abkommen ermöglicht WissenschaftlerInnen und Studierenden in Österreich in über 1.900 Springer-Zeitschriften ohne zusätzliche Gebühren Open Access zu publizieren.
Darüber hinaus erhalten die Konsortialmitglieder Zugriff auf mehr als 2.000 Zeitschriften der Imprints Springer, Palgrave Macmillan und Adis.

An dem dreijährigen Abkommen nehmen 34 österreichische Forschungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, Forschungsinstitute und Landesbibliotheken) und der österreichische Wissenschaftsfond FWF teil.

Weitere Informationen zur neuen Vereinbarung finden Sie auf www.konsortien.at.

NEWS 05.09.2019