Dr. Reto Schöb

Dr. Reto Schöb

Lehrbeauftragter und Gastforscher

Dr. Reto Schöb ist Geschäftsführer der Firma Levitronix GmbH, Zürich, Schweiz - dem Weltmarktführer auf dem Gebiet lagerloser Motoren. Dr. Schöb beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den neuesten Magnetlagertechnologien und zählt inzwischen international zu den führenden Wissenschaftlern auf diesem Forschungsgebiet.

In der Magnetlagertechnik kommen sehr viele Disziplinen der Mechatronik zur Anwendung. Entsprechend vielschichtig ist daher auch der Aufbau der Vorlesung. Neben der Einführung in die Grundlagen der Magnetlagertechnik werden die Berechnung und Auslegung der magnetischen Lager, der zugehörigen Leistungselektronik und Regelung, der Distanzsensoren sowie Aspekte der Rotordynamik behandelt. Interessante Übungsbeispiele und Vorführungen bereichern die sehr praxisorientierte Vorlesung.

Im Anschluss an die Vorlesung 'Theorie und Praxis der Magnetlagertechnik' (Blockvorlesung, jeweils im SS) besteht die Möglichkeit, die Kenntnisse der Magnetlagertechnik in der Bachelor- oder Masterarbeit am Institut zu vertiefen.

Die Hauptanwendungsgebiete der Magnetlagertechnik erstrecken sich auf Applikationen, die hohe Drehzahlen, Verschleißfreiheit, hohe Lebensdauer, Sterilität oder hohe Dichtheit erfordern. Beispiele: Hochfrequenzfrässpindeln (High speed cutting), Schleifspindeln, Turbopumpen, Turbokompressoren, medizinische Geräte (Blutpumpen, Dosierpumpen etc.), Antriebe in Reinräumen (Herstellung von Integrated Circuits, Festplattenspeicher etc.)