Zur JKU Startseite
Kepler Salon
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Rebekka Ladewig

Rebekka Ladewig wurde 2012 am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin promoviert und war im Anschluss wissenschaftliche Mitarbeiterin des Exzellenzclusters „Bild Wissen Gestaltung. Ein interdisziplinäres Labor“ an der Humboldt-Universität. Im Oktober 2014 wechselte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an die Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar und vertrat dort von 2018 bis 2020 die Professur Geschichte und Theorie der Kulturtechniken. Zur Zeit ist sie Gastprofessorin am Institut für Film-, Theater- und Medienwissenschaft der Universität Wien. Sie ist Gründungs- und Mitherausgeberin der Zeitschrift „ilinx. Berliner Beiträge zur Kulturwissenschaft“ und der Buchreihe „ilinx. Kollaborationen“.

Rebekka Ladewig ©privat

Veranstaltungen

DI, 17.5.2022, 18 Uhr RELATIFS / STICHPROBEN: r ~ v2/a
Überlegungen zur Quantifizierung impliziten Wissens
 

Zur Veranstaltung

DI, 26.1.2021, 18 Uhr STICHPROBEN: GLAUBEN ALS EPISTEMISCHE HALTUNG
UND VARIANTE DES IMPLIZITEN WISSENS

Zur Veranstaltung