schließen

Assoz. Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Dick

Curriculum Vitae

Assoziierter Professor am Institut für betriebliche Finanzwirtschaft, Abteilung für Corporate Finance

Habilitation für das Fach Betriebswirtschaftslehre an der JKU Linz

Forschungsaufenthalt an der Maria-Curie-Skłodowska-Universität (UMCS), Lublin, Abteilung für Bankbetriebslehre

Assistenzprofessor

Universitätsassistent mit Doktorat

Abschluss des Doktoratsstudiums der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der JKU Linz

Beginn der Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Raiffeisenlandesbank OÖ, Risk-Management und Analyse

Abschluss des Studiums der Wirtschaftswissenschaften an der JKU Linz

Studienassistent am Institut für Betriebliche Finanzwirtschaft

Matura am Bundesgymnasium Schärding/Inn, danach Präsenzdienst

Geboren am 20. Mai in Ried/Innkreis

Alles zeigen

{{ dict().Publications }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Lectures }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().ResearchProjects }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Scs }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Innovations }}

{{ typ[0].TYP }}

Preise und Auszeichnungen

  • VKB-Wissenschaftspreis 2017 für Habilitationsschrift "Kapitalstruktur, Dividendenpolitik und Corporate Governance börsenotierter Familienunternehmen – Evidenz für Mitteleuropa"
  • Wissenschaftspreis der Raiffeisenlandesbank OÖ 2017 für den Beitrag "The impact of finance and governance on the internationalisation modes of family firms" (European Journal of International Management 2017, H. 1, S. 42–64; zusammen mit Christine Mitter, Birgit Feldbauer-Durstmüller und Helmut Pernsteiner)
  • Maria Curie-Wissenschaftspreis 2016 der Maria-Curie-Skłodowska-Universität (UMCS), Lublin (Polen), für Forschungsprojekt zur Governance und Finanzierung von Familienunternehmen in Polen und Österreich (zusammen mit o. Univ. Prof. Dr. Helmut Pernsteiner, Prof. Dr. hab. Jerzy Węcławski und Dr. Robert Zajkowski)
  • Preis der VKB Genossenschaftsstiftung Dr. Pfeifauf 2009 für Dissertation "Der Verkauf von Non Performing Loans – Eine theoretische und empirische Analyse von NPL-Transaktionen aus Bankensicht"
  • Ludwig Scharinger Preis 2009 für Dissertation
  • REHAU-Hauptpreis 2003 für Diplomarbeit "Der Standardansatz nach der neuen Basler Eigenkapitalvereinbarung"

Publikationen

Kapitalstruktur, Dividendenpolitik und Corporate Governance börsenotierter Familienunternehmen – Evidenz für Mitteleuropa, Linz: Trauner Verlag 2018, 386 S.

The impact of finance and governance on the internationalisation modes of family firms, in: European Journal of International Management 2017, H. 1, S. 42–64 (zusammen mit Christine Mitter, Birgit Feldbauer-Durstmüller und Helmut Pernsteiner).

Kapitalstruktur und Ausschüttungspolitik, in: Finanzierung und Corporate Governance von polnischen Familienunternehmen, hrsg. von Pernsteiner, H./Weclawski, J., Linz: Trauner Verlag 2016, S. 163–193.

Struktura kapitałowa i polityka dywidend, in: Finansowanie i corporate governance w przedsiębiorstwach rodzinnych, hrsg. von Pernsteiner, H./Węcławski, J., Warschau: C.H.Beck Verlag 2016, S. 63–85.

Family Influence and Dividend Policy: Evidence from two Bank-Based Economies, in: Journal of International Business and Economics 2015, H. 2, S. 65–78.

The Impact of Family Influence on the Financial Sophistication of Firms, in: European Journal of Management 2015, H. 2, S. 27–44 (zusammen mit Helmut Pernsteiner).

The capital structure and the dividend policy of family firms, in: Annales Universitatis Mariae Curie-Skłodowska, Sectio H, Oeconomia, Bd. 47/4, 2013, S. 95–104 (zusammen mit Helmut Pernsteiner).

Anleiheemissionsverhalten von Familienunternehmen in Österreich, in: SWK - Steuer- und Wirtschaftskartei 2012, S. 1049–1054 (zusammen mit Helmut Pernsteiner und Christa Oberschmidleithner).

Eigentümerstruktur und Performance in Emerging Markets, in: Finanzierung und Controlling in Emerging Markets, hrsg. von Pernsteiner, H./Sumer, H., Wien: Linde Verlag 2011, S. 15–39.

Der Verkauf von Non Performing Loans in entwickelten Ländern und Emerging Markets – Motivationsfaktoren und Problembereiche, in: Management in Emerging Markets, hrsg. von Pernsteiner, H./Sumer, H., Wien: Linde Verlag 2010, S. 13–45.

Der Verkauf von Non-Performing Loans – Motivationsfaktoren und Problembereiche, in: CFO aktuell 2010, S. 47–50.

Der Verkauf von Non Performing Loans – Eine Analyse von NPL-Transaktionen aus Bankensicht, Wiesbaden: Gabler Verlag 2010, zgl. Dissertation, 252 S.

Distressed Debt als Investmentalternative für Versicherungen, in: Pflegeversicherung - Risikosteuerung und Versicherungsaufsicht - Europa - Versicherungsvertragsrecht: Beiträge zur 18. Wissenschaftstagung des Bundes der Versicherten und zum 2. Workshop "Junge Versicherungswissenschaft", hrsg. von Brömmelmeyer, C. u. a., Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2009, S. 329–347.

Workout von Non Performing Loans (NPL) durch Banken oder Dritte – Internationale Erfahrungen und NPL-Transaktionen deutscher Banken, in: Rechnungswesen und Finanzierung in Emerging Markets, hrsg. von Pernsteiner, H./Sumer, H., Wien: Linde Verlag 2008, S. 55–82.

NPL-Transaktionen, in: Finanzmanagement aktuell, hrsg. von Pernsteiner, H., Wien: Linde Verlag 2008, S. 713–737.

Expansionsformen in den neuen EU-Mitgliedstaaten, in: Wachstumsmanagement für Mittel- und Kleinbetriebe, hrsg. von Kailer, N./Pernsteiner, H., Berlin: Erich Schmidt Verlag 2006, S. 19–42 (zusammen mit Helmut Pernsteiner).

Der Standardansatz nach der neuen Basler Eigenkapitalvereinbarung, Linz: Trauner Verlag 2003, zgl. Dipl.-Arb., 101 S.

Informationen zu den Fotorechten