schließen

Posterpreis (C. Offenzeller, 2018)

Frau Dipl.-Ing.in Christina Offenzeller, wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Institut für Mikroelektronik und Mikrosensorik, erreichte mit Ihrem Beitrag zum Thema „High Temperature Stable Screen-Printed Temperature Sensor for In Situ Measurement in Microfluidic Channels den 2. Platz des "Best Student Poster Awards" bei der „microFlu18“-Konferenz in Strasbourg. Die jährlich stattfindende internationale Tagung widmet sich der Forschung im Bereich der Mikrofluidik, also der integrierten fluidischen Systeme, wie sie zum Beispiel in „Labs on a Chip“ Verwendung finden. Diese Chips realisieren biochemische Reaktionen auf einem Chip und sind daher für Anwendungen in der medizinischen Diagnostik außerhalb spezialisierter Labors von großer Bedeutung. Auch für viele industrielle Anwendungen repräsentieren mikrofluidische Systeme im weiten Feld der so genannten Mikrosystemtechnik eine wichtige Schlüsseltechnologie.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Lehrbefugnis für das Fach "Sensorik und Aktorik" (W. Hilber, 2017)

AMA Best Paper Award (J. Sell, W. Hilber, H. Enser, B. Jakoby, 2017)

www.pressetext.com/news/best-paper-award-fuer-gedruckte-eingebettete-wandler-.html

Korrespondierendes Mitglied ÖAW (B. Jakoby, 2015)

www.oeaw.ac.at/m/jakoby-bernhard

Weitere Auszeichnungen

  • Nominiert für AMA Best Poster Award (R. Jannesari, 2017)
  • OGMA Preis des OVE (T. Voglhuber-Brunnmaier, 2014)
  • MEC Award (T. Voglhuber-Brunnmaier, 2014)
  • IEEE Outstanding Student Branch Counselor Award (B. Jakoby, 2013)
  • OGMA Preis des OVE (T. Voglhuber-Brunnmaier, 2013)
  • Beste Diplomarbeit der OGMA (Österreichische Gesellschaft 
    für Mess- und Automatisierungstechnik), (S. Clara, OVE, Verleihung 2012)
  • Posteraward (S. Clara, Arbeitskreis Prozessanalytik der "Gesellschaft Deutscher Chemiker")
  •  Outstanding Paper Award (F. Lucklum, A. Niedermayer, E. Reichel , T. Voglhuber-Brunnmaier, B. Weiß, IEEE Society for Ultrasonics, Ferroelectrics and Frequency Control)
  • Sonderpreis der ARGE Sensorik (T. Voglhuber-Brunnmaier, ARGE Sensorik PhD Summit 2011)