Zur JKU Startseite
Institut für Staatsrecht und Politische Wissenschaften
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

News & Events

Einladung - SYMPOSION
Transparenz, Publikationspflichten und Informationszugang in der öffentlichen Verwaltung

Wann?   30. und 31. März 2023

Wo?   Redoutensäle, Redoutensaal

Mündliche Verhandlung Moot Court Vergaberecht

Am 12. Jänner 2023 fand mit der mündlichen Verhandlung am Bundesverwaltungsgericht die krönende Abschlussveranstaltung des Moot Court Vergaberecht WS 2022/2023 statt. Wie bereits im Vorjahr traten Studierende mehrerer Universitäten gegeneinander an. Neben einem Team der JKU Linz und der WU Wien bereicherten ein Team der Universität Innsbruck und ein universitätsübergreifendes Team (JKU und WU) die diesjährige Verhandlungsrunde. Als anwaltliche Vertretung von Auftraggeber, präsumtiver Zuschlagsempfängerin und unterlegenen Bietern stellten die Teilnehmer*innen ihre advokatorischen Fähigkeiten unter Beweis und überzeugten vor dem Richtersenat, bestehend aus drei hochkarätigen Vergabejurist*innen (Dr. Michael Fruhmann, BMJ / Hofrätin Dr. Kerstin Holzinger, VwGH / Mag. Huber Reisner, BVwG).

Den „Best Team“-Award erhielt das Studierendenteam der WU, das von RA Mag.a Nadia Kuzmanov, Jarolim Partner Rechtsanwälte GmbH, durch den Moot Court begleitet wurde. Als „Best Speaker“ wurde Frau Marina Farbmacher von der Universität Innsbruck ausgezeichnet.

Die Preisträger*innen durften sich über (vergabe-)rechtliche Fachliteratur aus dem Verlag Österreich freuen.

Das Organisationsteam des Moot Court Vergaberecht und ELSA gratulieren sehr herzlich!

 

HABILITATION von Forscherin am
Institut für Staatsrecht und Politische Wissenschaften

Martina KOFLER-SCHLÖGL wurde am 05.12.2022 von Vizerektorin Christiane Tusek die Habilitationsurkunde überreicht.

Kofler-Schlögl forscht an der Abteilung Öffentliches Unternehmensrecht (Institut für Staatsrecht und Politische Wissenschaften) an der Johannes Kepler Universität Linz. In ihrer Habilitationsschrift mit dem Titel "Die Kundmachung von Bundesgesetzen - Fehler und Fehlerfolgen" beleuchtet sie zum einen bekannte Fragen vor dem Hintergrund der aktuellen Rechtslage aufs Neue, identifiziert aber zusätzlich auch neue Problemstellungen, die sich insbesondere aus unionsrechtlichen Zusammenhängen und aus der Technologisierung des Kundmachungsprozesses ergeben.

Ziel einer Habilitation ist es, dass die Bewerber*innen im Rahmen einer akademischen Evaluierung ihre besondere Befähigung zu selbstständiger wissenschaftlicher Forschung und Lehre in der ganzen Breite ihres Fachs [facultas docendi] nachweisen, was seinerseits die Voraussetzung für die Erteilung der Lehrbefugnis [venia legendi] darstellt.

Zur Person

Martina Kofler-Schlögl ist seit 2004 in unterschiedlichen Funktionen (unterbrochen von drei Mutterkarenzzeiten und einem Forschungssemester an der University of Florida/USA) an der Johannes Kepler Universität Linz tätig.

IM GESPRÄCH
Informationsfreiheit und Transparenz in der öffentlichen Verwaltung - Entwicklungen und Herausforderungen

Wann? 17. November 2022, 16:00

Wo? JKU Linz, Somnium am TNF-Turm

 

Eine gemeinsam mit dem Land Oberösterreich am 17. November 2022 organisierte Veranstaltung widmete sich den aktuellen Entwicklungen im Bereich Verwaltungstransparenz und Informationsfreiheit. Nach einem Vortrag des Leiters des Verfassungsdienstes im Bundeskanzleramt, SC Dr. Albert Posch, LL.M., wurde am Podium - mit dem Präsidenten des Oö. LVwG, Dr. Johannes Fischer, Frau Mag. Michaela Furthmair und Frau Dr. Johanna Weilguni, beide Amt der Oö. Landesregierung - und mit dem Publikum angeregt über praktische und rechtliche Herausforderungen des geplanten neuen Informationsfreiheitsgesetzes sowie des alsbald in Kraft tretenden Artikel 20 Abs 5 B-VG zur Veröffentlichung von beauftragten Studien, Gutachten und Umfragen diskutiert.

REGULATING ECONOMY
Wirtschaftsrechtsgespräche an der JKU

Herausforderungen der Regulierung im Bereich der Energiewirtschaft 

Vortrag: Dr. Wolfgang Urbantschitsch, LL.M. (Brügge)

Termin: Donnerstag, 06. Oktober 2022, 17:00 Uhr

Ort: Kepler Salon, Linz und Live-Stream (Link wird nach Anmeldung bereitgestellt)

Linzer Verwaltungsgerichtstag  2022

Terminankündigung

Wann?  29. September 2022

Wo?  JKU Linz - Festsaal

Unterlagen von der Veranstaltung online unter:

https://www.lvwg-ooe.gv.at/26.htm, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

REGULATING ECONOMY
Wirtschaftsrechtsgespräche an der JKU

Why the Direction of Innovation Matters - A New Perspective on Innovation Law in the Data Economy

Vortrag: Prof. Dr. Matthias Leistner, LL.M. (Cambridge)

Termin: Dienstag, 28. Juni 2022, 17:00 Uhr

Ort: Kepler Salon, Linz und Live-Stream ( Link wird nach Anmeldung bereitgestellt)

„Vergaberechtstag“ im Rahmen der Lehrveranstaltung (Vertrags-)Verhandlungen und Gestaltung von Rechtsdokumenten

Die von Univ.-Prof. Dr. Claudia Fuchs, LL.M. und Univ.-Prof. Dr. Sixtus-Ferdinand Kraus im Rahmen des Bachelorstudiums Rechtswissenschaften geleitete Lehrveranstaltung widmet sich am 3.6.2022 dem Recht der öffentlichen Auftragsvergabe.

Als Vortragende aus der Praxis konnten RA Dr. Sebastian Feuchtmüller, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster, RA Dr. Matthäus Metzler, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster und Dr. Stefan Ullreich (Finanzprokuratur), öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster gewonnen werden, die mit ihrer fachlichen Expertise wertvollen Input zur Erstellung von Ausschreibungsunterlagen und Angeboten, zum Ablauf von Verhandlungsverfahren sowie zur Notwendigkeit von Vertragsänderungen geben werden.

C. Fuchs, JKU

Kepler Student Award for Excellent Teaching

Verleihung des Kepler Student Award for Excellent Teaching der Rechtswissenschaftlichen Fakultät für die Lehrveranstaltung "Moot Court Verwaltungsgericht"

Termin: Dienstag 17. Mai 2022, 17:00 Uhr, Festsaal JKU

LVA-Leitung:

Präsident Hon.-Prof. Dr. Johannes Fischer (Landesverwaltungsgericht Oö)
Univ.-Prof. Dr. Andreas Janko
Univ.-Prof. Dr. David Leeb

 

REGULATING ECONOMY
Wirtschaftsrechtsgespräche an der JKU

Nudging as a Regulatory Tool for Companies - Potential and Limits

Vortrag: Prof. Dr. iur et lic. rer. pol. Anne van Aaken

Termin: Donnerstag 12. Mai 2022, 17:00 Uhr

Ort: J 402B (Juridicum JKU) und Live-Stream ( Link wird nach Anmeldung bereitgestellt)

REGULATING ECONOMY
Wirtschaftsrechtsgespräche an der JKU

Law by Algorithm - Digital Dispute Resolution

Vortrag: Prof. Dr. Horst Eidenmüller, LL.M. (Cantab.)

Termin: Mittwoch 15. Dezember 2021, 17:00 Uhr

Ort: Live-Stream ( Link wird nach Anmeldung bereitgestellt)

REGULATING ECONOMY
Wirtschaftsrechtsgespräche an der JKU

Digitales Bargeld für das Publikum?

 

Univ.-Prof.in Dr.in iur. Corinne Zellweger-Gutknecht

Wann? Donnerstag, 30. September 2021, 17:00 Uhr

Wo? Kepler Salon, Linz und Live-Stream über Youtube

 

Information und Anmeldung:
www.jku.at/rechtswissenschaftliche-fakultaet/forschung/regulating-economy, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Kontakt:
regulating.economy@jku.at

 

"Training im Gerichtssaal"
Moot Court Verwaltungsgericht 2021

Beim diesjährigen „Moot Court Verwaltungsgericht 2021“ durften sich die JKU Studierenden am OÖ Landesverwaltungsgericht mit einem aktuellen Fall des Waffenrechts auseinandersetzen. Parteien, belangte Behörde und Richtersenat. Das sind die Rollen, in die die Studierenden schlüpfen. Sie sind gefordert, den maßgeblichen Sachverhalt eines realen Falles zu ermitteln und ihre Rechtsansicht mit tragfähigen Argumenten zu begründen. Neben dem Verfassen aller notwendigen Schriftsätze bildet natürlich die nachgestellte mündliche Gerichtsverhandlung den Höhepunkt. Im Anschluss daran gibt es ausführliches Feedback von den Veranstaltungsleitern Präsident Hon.-Prof. Dr. Johannes Fischer, Univ.-Prof. Dr. Andreas Janko und Univ.-Prof. Dr. David Leeb.

Moot Court Verwaltungsgericht Teilnehmende, Lehrveranstaltungsleiter sowie unterstützendes Personal des Moot Courts ©LVwG Oö