schließen

Linzer Schriften
zu Gender und Recht, Band 51
 

Band 51

SexWork(s)
verbieten - erlauben - schützen?

Elisabeth Greif (Hg.) (2012)


Dem vorliegenden Sammelband liegt eine gleichnamige Veranstaltungsreihe des Instituts für Legal Gender Studies der Johannes Kepler Universität Linz in Kooperation mit Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger, dem Frauenbüro der Stadt Linz und der Volkshochschule Linz zugrunde, die sich zum einen der Neuregelung der Sexarbeit im Land Oberösterreich widmete, zum anderen fand eine Auseinandersetzung mit den Regelungsregimen, die diesen Themenkreis prägen, im europäischen Vergleich statt.

Lyane Sautner
Prostitution in strafrechtlicher Perspektive. Ein Impulsreferat zur österreichischen Rechtslage
Tanja Marktler
Das Oö. Sexualdienstleistungsgesetz
Helga Amesberger
Prostitutionspolitik in Österreich im internationalen Vergleich
Susanne Dodillet/Petra Östergren
Das schwedische Sexkaufverbot. Beanspruchte Erfolge und dokumentierte Ergebnisse
Ulrike Lembke
Legalisierung und Repression: Aktuelle Prostitutionspolitiken am Beispiel der Stadt Hamburg
Luzenir Caiexta/Melanie Hamen/Gergana Mineva
For a change of perspective. Oder: Wie schaut Sexarbeit aus, wenn die Perspektive der Sexarbeiter_innen miteinbezogen wird?


204 Seiten, ISBN 978-3-99033-114-9