schließen

Masterclass Interdisziplinäre Rechtswissenschaft.
 

Interdisziplinäre Ansätze in der Wissenschaft stellen Forscher_innen vor große Herausforderungen. Dies betrifft sowohl die möglichen Inhalte als auch die Methoden gelungenen interdisziplinären Arbeitens. Der kontinuierliche Austausch mit international renommierten Wissenschaftler_innen aus interdisziplinären Forschungsbereichen ist daher für die Weiterentwicklung eigener interdisziplinärer Ansätze von großer Bedeutung.

Die Masterclass Interdisziplinäre Rechtswissenschaft richtet sich an Nachwuchswissenschafter_innen und Studierende der Rechtswissenschaften sowie anderer Disziplinen, die sich mit Rechtsphilosophie, Rechtstheorie und interdisziplinären Ansätzen beschäftigen. Nachwuchswissenschafter_innen und Studierende anderer Universitäten sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Die erste Masterclass fand am 21. und 22. Februar 2019 an der JKU Linz mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Robert Alexy statt. Prof. Alexy zählt zu den führenden zeitgenössischen Rechtsphilosophen. Vor allem seine Theorie der Grundrechte und der juristischen Argumentation haben die rechtswissenschaftlichen Debatten wie auch die richterliche Urteilspraxis entscheidend beeinflusst. Basierend auf ausgewählten Texten diskutierte Prof. Alexy seine Thesen mit den Teilnehmer_innen. Doktorand_innen und Habilitand_innen hatten zudem die Möglichkeit, eigene Forschungsprojekte im Rahmen der Masterclass vorzustellen, zu diskutieren und Feedback zu erhalten. Darüber hinaus sprach Prof. Alexy im Rahmen eines Vortrags zu „Gerechtigkeit als Richtigkeit“ über die reale und die ideale Dimension des Rechts.

Termin:

21. –22.02.2019

Wo:

JKU, UNI-Center, BR 3

Für Studierende der JKU Linz (Diplom/Doktorat RE) ist die Teilnahme an der Masterclass im Ausmaß von 3 ECTS/2 SSt anrechenbar.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Robert Alexy

Robert Alexy studierte Rechtswissenschaft und Philosophie in Göttingen. Er wurde 1976 mit einer von der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen preisgekrönten Arbeit („Theorie der juristischen Argumentation“) promoviert und hat sich dort 1984 habilitiert („Theorie der Grundrechte“). 1986 nahm er den Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel an. Prof. Alexy war von 1994 bis 1998 Präsident der Deutschen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie. Er ist seit 2002 ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Er ist Träger von zahlreicher Ehrendoktorwürden, des Verdienstkreuzes 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland sowie des Wissenschaftspreises der Stadt Kiel.

Porträt Robert Alexy Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Robert Alexy ©Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Bildergalerie

von der Masterclass am 21. und 22. Februar 2019 an der JKU Linz

Die Masterclass Interdisziplinäre Rechtswissenschaft

wird gefördert von
 

Logo Verlag Österreich Logo Facultas Logo Trauner Druck