schließen
Portraitfoto von Rechtsanwalt Dr. Markus L. Nußbaumer

Dr. Markus L. Nußbaumer

Rechtsanwalt

Curriculum Vitae

Promotion (Doktoratstudium der Rechtswissenschaften an der JKU Linz)

Gerichtspraxis und Rechtsanwaltsausbildung in Linz

Sponsion ( Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der JKU Linz)

Alles zeigen

{{ dict().Publications }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Lectures }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().ResearchProjects }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Scs }}

{{ typ[0].TYP }}

{{ dict().Innovations }}

{{ typ[0].TYP }}

Funktionen

  • Rechtsanwalt in Linz (seit 2001)
  • Universitätslektor für Umweltanlagenrecht an der JKU Linz
  • Vorstandsmitglied des ÖVA - Österreichischer Verein für Altlastenmanagement
  • Vorstandsmitglied des Fördervereins des Institutes für Umweltrecht an der JKU Linz

Arbeitsschwerpunkte

  • Verfassungsrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Betriebs- und Industrieanlagenrecht
  • Energierecht
  • Umweltrecht und UVP
  • Abfallwirtschaftsrecht
  • Gewerberecht
  • Wasserrecht
  • Bergrecht
  • Forstrecht
  • Raumordnungsrecht
  • Baurecht
  • Energierecht

Publikationen

Kommentare

  • Abfallwirtschaftsgesetz 2002, Verlag Österreich (2004) 537 S. [gemeinsam mit Andreas Hauer, Wolfgang List und Christian Schmelz]

Herausgeberschaft

  • Österreichisches Raum- und Fachplanungsrecht, Prolibris (2006) XLI und 594 S. [gemeinsam mit Andreas Hauer]

Beiträge in Fachzeitschriften und wissenschaftlichen Sammelwerken

  • Altlasten, in Hauer/Nussbaumer (Hrsg), Östereichisches Raum- Fachplanungsrecht (2006), 537-556
     
  • UVP-Umweltverträglichkeitsprüfung, in Hauer/Nussbaumer (Hrsg), Österreichsiches Raum- und Fachplanungsrecht (2006), 427-459
     
  • Abfallwirtschaftsrechtliche Planung, in Hauer/Nussbaumer (Hrsg), Österreichisches Raum- und Fachlplanungsrecht (2006), 381-410
     
  • SUP-Strategische Umweltprüfung, in Hauer/Nussbaumer, Österreichisches Raum- und Fachplanungsrecht (2006), 31-51
     
  • Erlöschen UVP-Genehmigungen bei Nichtrealisierung des genehmigten Vorhabens binnen bestimmter Fristen?, RdU 2003 [gemeinsam mit Franz Waldl