Zur JKU Startseite
Linz Institute of Technology
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Sustainable Transformation Management Lab

Am 1. September 2021 hat Thomas Gegenhuber die Professur "Managing Socio-Technical Transitions" angetreten. 

Unter Technologien verstehen wir die materiellen oder immateriellen Artefakte, die im Mittelpunkt vieler menschlicher Aktivitäten stehen, z. B. in der Produktion, der Erbringung von Dienstleistungen und der Kommunikation. Technologien sind in soziale Systeme eingebettet - Normen, Werte, Überzeugungen und Interessen bestimmen, wie wir sie gestalten und nutzen. Die Professur "Managing Socio-Technical Transitions" erforscht technologie-getriebene Transformationsprozesse.

 

LIT Sustainable Transformation Management Lab

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Event 08.11.2022

LIT Breakfast Briefing

Julia Freund (Institute of Semiconductor and Solid State Physics) / Manuel Schlenkrich (RISC Software GmbH)

News 12.08.2022

JKU Professor Gegenhuber in PRIX Ars Electronica Jury

Thomas Gegenhuber war in der Kategorie Digital Communities auch in diesem Jahr wieder Mitglied der PRIX Ars Electronica Jury.

News 02.08.2022

Research Group Meeting zu Open Social Innovation

Thomas Gegenhuber forscht zusammen mit Johanna Mair (Hertie School) zu Open Social Innovation. Gemeinsam mit Ann Laure Fayard und Paolo V. Leona gründeten sie die Forschungsgruppe Open Social Innovation (ROSI). Im Juni fand das zweite Treffen der ROSI-Gruppe statt, bei dem Thomas Gegenhuber den Ko-Vorsitz übernahm. Prof. Hila Lisfitz-Assaf (Warwick Business School und Harvard University), Alberto Bertello (Universität Turin) und Thomas Gegenhuber (JKU Linz/Leuphana Universität Lüneburg) eröffneten das Treffen mit Impulsreferaten zu ihrem aktuellen Forschungsprojekt zu Open Social Innovation. Die drei Forscher*innen informierten über aktuelle Fragestellungen zu dem Thema und zeigten das Potenzial der Erforschung des aufkommenden Feldes auf. Anschließend entwickelte sich eine lebhafte Diskussion unter den fünfzehn Wissenschaftler*innen von Universitäten aus aller Welt über künftige Forschungsansätze und Möglichkeiten, Open Social Innovation empirisch und theoretisch zu erforschen. 

News 23.06.2022

Prof. Gegenhuber zu Gast bei „Arbeitsformen der Zukunft“ der WKOÖ

Am 23. Mai 2022 war Prof. Thomas Gegenhuber Gast bei der Veranstaltung „Arbeitsformen der Zukunft“ der Wirtschaftskammer Oberösterreich.