schließen

JKU-Mechatronik zeigt Flagge bei IEEE Sensors 2019 in Montreal

Die JKU war bei der IEEE Sensors 2019 in Montreal mit insgesamt 11 Beiträgen vertreten und hat somit mehr Beiträge beigesteuert als etwa ganz Spanien.

JKU-Poster bei der IEEE Konferenz in Montreal

Bei der IEEE Sensors 2019 - einer der weltweit führenden Konferenzen, die den ganzen Bereich der Sensorik abdeckt - in Montreal, Kanada, kamen an die 900 ForscherInnen aus dem Bereich Sensorik und Sensorsysteme zusammen, um über die neuesten wissenschaftlichen Fortschritte und technischen Innovationen auf dem Gebiet der Sensortechnologie zu diskutieren. Workshops, wissenschaftliche Vorträge, aber auch Präsentationen der Industrie und Demonstrationen von Sensoren und Sensorsystemen wurden mit einer in die Konferenz eingebundenen Ausstellung verknüpft.

Österreich hat insgesamt 20 Beiträge geliefert - davon mehr als die Hälfte aus Linz zu den Bereichen Mikroelektronik/Sensorik und Radartechnik -, und somit auf der wissenschaftlichen Landkarte der Sensornationen einen festen und prominenten Platz. Dies wird auch dadurch dokumentiert, dass nach der Eurosensors 2010, die in Linz statt gefunden hat, die IEEE Sensors 2023 in Wien organisiert wird, mit kräftiger Unterstützung aus Linz, da u.a. Prof. Bernhard Jakoby, Vorstand des Instituts für Mikroelektronik und Mikrosensorik, als Chair des Programmkomitees fungieren wird.

NEWS 16.11.2019

Fachbereich Mechatronik