Kinder entdecken Spaß an Forschung.

Tradierte Rollenbilder und stereotype Zuschreibungen sind nach wie vor wirkmächtig und führen dazu, dass Frauen und Männer oft sehr stereotype Ausbildungen und Berufe wählen.
Bereits im Volksschulalter soll das Thema „Berufswahl“ aufgegriffen werden, um tradierte Rollenbilder aufzuweichen und die Schüler*innen anzuregen, über die eigenen Berufswünsche und Interessen – unabhängig vom Geschlecht - nachzudenken. Einem bereits bestehenden und erprobten Konzept der Abteilung Personalentwicklung, Gender & Diversity Management der JKU folgend, werden in Workshops altersgerecht Themenbereiche wie Gleichberechtigung, Geschlechterrollen, geschlechtsspezifische Arbeitsteilung etc. aufgegriffen. Verknüpft werden dabei theoretische Übungen mit praktischen Aufgaben, z.B. dem selbstständigen Experimentieren mit Essig und Backpulver oder mit verschiedenen Wegen, um Wasser zu transportieren. Damit sollen bei den Kindern der Forscher*innengeist geweckt und Begeisterung für die Themen Naturwissenschaft und Technik hervorgerufen werden.

In Kooperation mit dem Frauenbüro der Stadt Linz fanden in vier Durchgängen seit Herbst 2016 bereits knapp 50 Workshops á 90 Minuten statt, an denen insgesamt circa 1.100 Kinder teilnahmen. 

Aufgrund von Corona wurde das Konzept auf eine Home Schooling Variante umgestellt. Diese Variante steht den Schulen kostenfrei online zur Verfügung.

Abteilung Personalentwicklung, Gender & Diversity Management

Referat Gender & Diversity Management

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Kontakt

Mirjam Strecker, BA