schließen

Sommerprogramm Kidsversity August 2019.

Von 5. August bis 30. August 2019 nahmen insgesamt 28 Kinder am Sommerprogramm der Kidsversity - flexiblen Kinderbetreuung der JKU teil.

Vier Wochen lang erwartete die Kinder im Alter von 1-12 Jahren ein spannender Mix aus Basteln, Bewegung, Wissenschaft und Musik.

Die erste Woche widmete sich der Natur: unter anderem wurden Lamas im Mühlviertel besucht und gefüttert, Schmetterlinge in den Donauauen beobachtet und Schnecken im Biologiezentrum gestreichelt.

In der zweiten Woche mit Schwerpunkt Bewegung wurde geklettert, getanzt und dann zur Entspannung Yoga praktiziert.

Einen neuen Schwerpunkt des diesjährigen Sommerprogramms stellte das Projekt Kidsversity meets Uniorchester dar. Die teilnehmenden Kinder setzten sich fünf Tage lang mit dem Thema Orchester, Konzert, Musik etc. auseinander. Hierbei konnten die Musik interessierten TeilnehmerInnen das Uniorchester kennen lernen, Instrumente ausprobieren und die Werke des russischen Komponisten Mussorgskij in Bildern darstellen. Die Bilder werden während des Konzerts des Uniorchesters im Brucknerhaus am 21.11.2019 gezeigt.

Woche 4 widmete sich der Wissenschaft: Die TeilnehmerInnen durften in verschiedenen Workshops die JKU von innen kennen lernen. So lernten sie etwa beim Workshop des Instituts für Strafrechtswissenschaften, wozu man das Strafrecht eigentlich braucht und wie eine Gerichtsverhandlung abläuft. Woher T-Shirts kommen und wie die internationale Wirtschaft funktioniert, konnte man beim Workshop des Instituts für International Management erfahren. Die Oberflächen von Pflanzen und Flügel von Tieren wurden beim Workshop des Instituts für Polymerwissenschaften genau untersucht und in der School of Education, Bereich MINT Didaktik konnte man in die Welt der Informatik hineinschnuppern.

Das Sommerprogramm der Kidsversity war auch in diesem Jahr ein großer Erfolg und wurde von den Kindern begeistert angenommen. Wir danken allen Beteiligten, den MitarbeiterInnen der Kidsversity, dem Uniorchester und den teilnehmenden Instituten dafür, den Kindern so tolle Einblicke in Natur, Bewegung, Musik und Wissenschaft ermöglicht zu haben.

NEWS 04.09.2019