Zur JKU Startseite
Institut für Handel, Absatz und Marketing
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Finanzielle Lage
 

Teller

„Auf die Verbesserung der Konsumlaune müssen wir auf 2024 hoffen“

- so Univ.-Prof. Dr. Christoph Teller (Institutsvorstand, Dean der Business School der JKU Linz) im Interview zur finanziellen Lage der Österreicher:innen.

Eine Erhebung, durchgeführt durch Dr. Ernst Gittenberger des Instituts für Handel, Absatz und Marketing der JKU Linz zeigt, dass die finanzielle Lage vieler Haushalte nach wie vor angespannt ist. Angesichts der Teuerungen blicken die Befragten pessimistisch auf ihre Finanzlage. Konsument:innen verschieben Anschaffungen und nehmen vermehrt auf Aktionen (Rabatte, Vergünstigungen, etc.) in Anspruch. Auch müssen immer mehr Österreicher:innen auf ihr Erspartes zurückgreifen.

Es ist jedoch mit Verbesserung der finanziellen Lage und somit steigernden Konsumlaune im nächsten Jahr zu rechnen. Dies wirkt sich auch positiv auf die heimische Wirtschaft aus.