schließen

LLP überzeugt Jury des LIT-Creative Calls 2019.

Bild_Logo_LLP

Anfang 2019 lud das Linzer Institut of Technology (LIT) zu einem Creative Call. Dessen Schwerpunkt lag auf Artefakten/Objekten zur besseren Veranschaulichung von Lehr- und Forschungsinhalten. Gemeinsam mit der Abteilung für Privatrechtentwicklung und Rechtsschutz (Prof. Geroldinger) reichte das LLP ein Konzept ein: Unter dem Motto „making law simple“ werden von Studierenden der JKU interaktive Workshops für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Schulstufe abgehalten (Näheres hier Legal Literacy Project). Auf diese Weise soll zum einen rechtliches Grundwissen in die Gesellschaft getragen werden; denn nur wer seine Rechte kennt, kann sie auch effektiv wahrnehmen. Zum anderen sollen Schülerinnen und Schüler einen ersten Einblick in das rechtswissenschaftliche Studium an der JKU erhalten und so eine besser fundierte Studienwahl treffen können.

Nach ersten Ausscheidungsrunden wurden die besten der zahlreichen Projektvorschläge im Juni einer Jury unter dem Vorsitz von Herrn Rektor Meinhard Lukas präsentiert. Mag. Holzinger und Mag. Reich konnten dabei mit dem von ihnen präsentierten Konzept überzeugen. Das LLP darf sich über eine Förderung durch das LIT und eine vertiefte Zusammenarbeit mit der JKU freuen.

NEWS 18.09.2019

Privatrechtsentwicklung