schließen
Positionen KEPLER TRIBUNE, Ausgabe 2/2018

1938 und die Lehren der Geschichte

Der 13. März 2018 – der Anschluss Österreichs an Nazi-Deutschland jährte sich zum 80. Mal. Zu diesem denkwürdigen Datum lud der Linzer Gemeinderat den Philosophen Konrad Paul Liessmann zu einem vielbeachteten Vortrag über die Schatten der Vergangenheit und die Versuchungen der Gegenwart.

Von Konrad Paul Liessmann
Positionen KEPLER TRIBUNE, Ausgabe 2/2018

„Kaufen können uns nur unsere Leser“

OÖN-Korrespondent Christoph Kontako über die Frage, wie Qualitätsjournalismus im digitalen Zeitalter betrieben werden kann. Seinen Vortrag hielt er bei der Geburtsstunde der KEPLER TRIBUNE im Festsaal der JKU.

Von Christoph Kotanko
Positionen KEPLER TRIBUNE, Ausgabe 2/2018

Perfekte Unperfektheit

Franz Joseph-Huainigg über die scheinbare Unvernunft, mit einer Behinderung leben zu wollen. Denn ein selbstbestimmtes Leben, eine inklusive Gesellschaft und der Wert des Lebens werden zunehmend infrage gestellt. Die Suche nach Antworten führt ihn in die ehemalige Euthanasieanstalt Schloss Hartheim. Dort fand unter der Leitung von Angela Wegscheider (Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik) und Siegfried Bachmayer (Soziologe und gehörlos) ein spannendes Forschungsprojekt statt.

Von Franz Joseph-Huainigg
Positionen KEPLER TRIBUNE, Ausgabe 2/2018

Der Applaus bleibt aus

Spitzensportler gehen an ihre Grenzen und riskieren viel, um an ihr Ziel zu kommen. Wie Flüchtlinge.

Von Gudrun Doringer
Positionen KEPLER TRIBUNE, Ausgabe 1/2018

Vom Populismus zum Extremismus

Die Wiedergeburt von alten Wahnideen und Idiotien – und was dagegen zu tun ist. Vortrag zum 50. Geburtstag des Instituts für Soziologie an der JKU.

Von HERIBERT PRANTL
Positionen KEPLER TRIBUNE, Ausgabe 1/2018

Die gesellschaftliche Verantwortung der Universitäten

Wie unabhängig und widerstandsfähig sind unsere Unis? Vortrag auf einer Veranstaltung von JKU und Arbeiterkammer Oberösterreich zum 50. Geburtstag der JKU.

Von VON ARMIN THURNHER