schließen

Praxisorientierung

Die Arbeit am ICC ist stark von der unternehmerischen Praxis geprägt und zeigt sich in praxisorientierter Forschung und Lehre.

So sind Kooperationen in Form von Projekten, Fallstudien, Praktika sowie Diplom- und Masterarbeiten seit langem gelebte Tradition an unserem Institut.

Im Fallstudienseminar etwa wird den Studierenden ermöglicht, ihr im bisherigen Studium erworbenes Wissen in Form eines Projektes oder eines Praktikums für ein Unternehmen umzusetzen. Dadurch erlangen die Studierenden nicht nur Eindrücke von der Unternehmenspraxis, sondern lernen auch die zuvor theoretisch erarbeiteten Methoden und Instrumente in der Praxis einzusetzen.

TIPP: Für Studierende besteht die Möglichkeit die Lehrveranstaltung im Rahmen eines facheinschlägigen Berufspraktikums zu absolvieren. Die Suche des Praktikumsplatzes obliegt dabei dem Studierenden. Das Praktikum wird in zeitlicher Nähe zur jeweiligen Lehrveranstaltung absolviert. Die Schwerpunktsetzung der Ausarbeitung sowie der notwendige Umfang werden vor Beginn mit dem Lehrveranstaltungsleiter abgestimmt.

Voraussetzung ist zwingend der controllingspezifische Hintergrund des Praktikums bzw. der Projektarbeit. Die bisher gewählten Themen reichen etwa von sehr konkreten Controlling- und Reportingaspekten über Aufgaben des Projektcontrollings hin zu Fragestellungen aus der Unternehmensberatung.

Bedarf es hingegen einer längeren Anwesenheit vor Ort im Unternehmen, so bieten sich praxisorientierte Diplom- und Masterarbeiten an, in welchen theoriegestützt maßgeschneiderte Lösungen für Fragestellungen des jeweiligen Unternehmens erarbeitet werden.

Im Allgemeinen profitieren Studierende vom intensiven Kontakt des Instituts mit seinen Praxispartnern. Beispielsweise wurden regelmäßig hervorragende Studienleistungen mit Preisen prämiert oder den Studierenden die Chance geboten, in Form von Exkursionen und Workshops (z.B. Jahrestagung Unternehmenssanierung) weitere Einblicke in die Unternehmenspraxis zu erlangen.

Andererseits bietet sich für die Partner die Chance sich als attraktiver Arbeitgeber bei den späteren AbsolventInnen des Instituts zu positionieren und vom Wissenstransfer mit der Universität zu profitieren.

Ein weiterer Schwerpunkt der Praxisorientierung sind die Praktikervorträge bei uns am Institut. SpezialistInnen aus der Unternehmenspraxis referieren über ihre Tätigkeit, Karrierewege, das Controlling im jeweiligen Unternehmen bzw. über aktuelle Frage- und Problemstellungen.

Mögliche Kooperationen mit der Unternehmenspraxis

  • Exkursionen
  • Fallstudien
  • Praxisorientierte Diplom- und Masterarbeiten
  • Vorträge
  • Gemeinsame Projekte (z.B. Implementierung eines Personalcontrollings)
  • Praktika (Studierende des Instituts im temporären Praxiseinsatz)