schließen

LEADING CHANGE. DEN WANDEL GESTALTEN.

Willkommen am Institut für Personalführung & Veränderungsmanagement!

Megatrends wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit treiben die tiefgreifende Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft. Der Bereich Management der JKU stellt den Anspruch diese Transformation durch hochklassige Forschung, Lehre und Transferaktivitäten aktiv mitzugestalten.

Mit Forschungs-, Lehr- und Transferaktivitäten in den folgenden Kernthemen leistet das Institut für Personalführung & Veränderungsmanagement in diesem Zusammenhang einen wesentlichen Beitrag:

 

Leadership

Mit den aktuellen Veränderungen rund um und in Organisationen, verändern sich auch die Aufgaben und Anforderungen an Führungskräfte. Personal- und Unternehmensführung für General Manager*innen sowie deren Entwicklung auf den unterschiedlichsten Ebenen wird vor dem Hintergrund von neuen Organisationsformen zu einer immer wichtigeren Aufgabe. Ein komplexes Verständnis von Führungs- und Entscheidungsverhalten in Veränderungsprozessen sowie über die Gestaltungsmöglichkeiten von Führungskräften ist in diesem Zusammenhang von besonderer Bedeutung.

  • Management von Spannungen, Paradoxien und Komplexität
  • Führungsverständnis und -identität
  • Reflexive Führung
  • Entscheidungsverhalten
  • Führungskräfteentwicklung

 

Human Resource Management

Neben zentralen Fragen der Personal- und Unternehmensführung für General Managerinnen und Manager, braucht es auch starke HR-Abteilungen, die sich sowohl als strategische Partner der Unternehmensleitungen verstehen, als auch in der Gestaltung von einzelnen HR-Praktiken unterstützend wirken, um nachhaltigen Unternehmenserfolg zu sichern. Denn Unternehmen können nur mit engagierten und qualifizierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ihre Ziele erreichen. Der Faktor Mensch wird immer mehr zum Erfolgs- und Wettbewerbsfaktor von Unternehmen.

  • Strategisches HRM
  • High Performance Work Systems
  • HR Architekturen
  • Personal- und Teamentwicklung
  • Coaching und Beratung

 

Change Management

Durch die zunehmende Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit, mit der Organisationen und ihre Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger konfrontiert sind, sind Adaptation an sich veränderte Markt- und Technologieverhältnisse, Lernen und laufende Weiterentwicklung der Organisation sowie der Umgang mit Wandelbarrieren von hoher Bedeutung. Ebenso ist zu berücksichtigen, wie Organisationen organisationale Trägheit (Inertia) überwinden und pfadabhängige Prozesse in ihrer Routinen- und Kompetenzbasis vermeiden bzw. brechen können. Unterstützend wirken kann hier die Entwicklung von Veränderungskompetenzen von Organisationen (Dynamic Capabilities) sowie Kompetenzen zum Umgang mit dem Spannungsverhältnis zwischen dem Bewährten und dem Neuen (Ambidexterity).

  • Organisationales Lernen und Umgang mit Wandelbarrieren
  • Organisationale Persistenz und Pfadabhängigkeit
  • Rekonfiguration organisationaler Kompetenzen
  • Dynamic Capabilities
  • Ambidexterity

 

Rückblick auf 10 erfolgreiche Jahre in Forschung, Lehre und Transfer:

Publikationen 2009 bis 2019
Konferenzen 2009 bis 2019
Praxispartner und Veranstaltungen 2009 bis 2019

Institut für Personalführung und Veränderungs-management

Adresse

Johannes Kepler Universität Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz

Standort

Hochschulfondsgebäude, 2. Stock, Raum 212

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag - Donnerstag: 08.30 - 11.00 Uhr  und 13.00 - 15.00 Uhr

Telefon

+43 732 2468 4461