Zur JKU Startseite
Institut für Personalführung und Veränderungsmanagement
Was ist das?

Institute, Schools und andere Einrichtungen oder Angebote haben einen Webauftritt mit eigenen Inhalten und Menüs.

Um die Navigation zu erleichtern, ist hier erkennbar, wo man sich gerade befindet.

Diplom-/Masterarbeit

Wir gehen davon aus, dass zur Erarbeitung einer Diplom-/Masterarbeit an unserem Institut mit rund 70 Personentagen zu rechnen ist (Seitenumfang der Diplom-/Masterarbeit: ca. 60-80 Seiten). Dies bedeutet, dass Sie als Autorin bzw. Autor dieser Arbeit „virtuelles Mitglied“ unseres Teams sein werden. Wir bieten intensive Betreuung und Zusammenarbeit, fordern aber gleichzeitig ein außerordentlich hohes Engagement der Autorin bzw. des Autors bei ihrer bzw. seiner wissenschaftlichen Arbeit.

Zielgruppe

Aus Kapazitätsgründen werden nur Studierende zugelassen, die entweder den HRCM-Schwerpunkt/Major "Strategic Leadership" im Bachelor-Studiengang oder entsprechende Master-Kurse erfolgreich abgeschlossen haben. Das heißt, um die Masterarbeit unter unserer Betreuung verfassen zu dürfen, müssen die im MSc Management eingeschriebenen Studierenden die Lehrveranstaltungen zu qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden sowie die Lehrveranstaltungen des 2. Semesters (im idealtypischen Studienverlauf) des Kompetenzbereichs "Digital Transformation: Leadership, Human Resource Management und Change" absolviert haben. Darüber hinaus wird der Notendurchschnitt der absolvierten Lehrveranstaltungen berücksichtigt.

Sprache
Während die Diplomarbeit in englischer oder deutscher Sprache verfasst werden kann, ist die Masterarbeit ausschließlich in Englisch zu schreiben.

Bewerbungsprozedere
Das Prozedere erfolgt in zwei Schritten.

In einem ersten Schritt bitten wir Sie den Infomationsbogen auszufüllen. DOWNLOAD hier. , öffnet eine Datei

Bitte senden Sie den ausgefüllten Bewerbungsbogen an: IPV@jku.at
(Wichtig: Bitte geben Sie als Betreff „Master Thesis Proposal - Ihr Nachname“ an).

Über die Annahme der Bewerbung entscheiden die freien Kapazitäten des gewünschten Institutsmitglieds, thematischer Fit zwischen dem Thema und den Forschungsschwerpunkten des Institutsmitglieds, sowie Originalität und Qualität der präsentierten Idee. Dreimal im Jahr, am 15. Februar, 15. Juni sowie am 15. September, entscheiden wir über die Betreuung der eingegangenen Bewerbungen. In der Folge werden alle Bewerber und Bewerberinnen von uns kontaktiert.

Aufbauend auf der Rückmeldung des betreuenden Institutsmitglieds ist in einem zweiten Schritt ein ca. 5 Seitiges Research Proposal anzufertigen. Das Proposal bildet dann die Grundlage für die finale und formale Übernahme der Betreuung.

Formalkriterien: 
Orientieren Sie sich beim Vefassen Ihrer Arbeit an den APA Richtlinien, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster und verwenden Sie die Formatvorlagen der JKU, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster.