IQD holt Prof. Dr. Michael Braungart an die JKU
 

Energie sparen, enthaltsam sein, die Produktionsprozesse effizienter und weniger schädlich machen - alles schön und gut. Aber nur, wenn sich die Produkte und Produktionsprozesse so entwickeln, dass Verschwendung kein Problem mehr ist, und sie nicht nur weniger schädlich, sondern nützlich für Mensch und Natur sind. Durch die Digitalisierung ergeben sich völlig neue Herausforderungen für Unternehmen – bspw. in der Herstellung und im Vertrieb von technischen Gütern und Dienstleistungen. Daher sind neue Geschäftsmodelle notwendig.

Durch Cradle to Cradle können 40 Jahre währende Umweltdiskussionen als Innovationschance genutzt werden.

Bild von Prof. Dr. Michael Braungart

Zu diesem Thema und mit dem Titel „Cradle to Cradle als Innovationstreiber für die Wirtschaft von morgen?“ hält Prof. Dr. Michael Braungart seinen Vortrag.

 

Wo: LIT, OIC Stufenforum, Johannes Kepler Universität Linz

Wann: 9. November 2021, 11:00 bis 12:30 Uhr

 

Anmeldung unter: https://www.reglist24.com/c2cinnovation

 

In Zusammenarbeit mit Scientists for Future Oberösterreich, Quality Austria, dem Cleantech Cluster und dem Kunststoffcluster von Business Upper Austria.

Im Rahmen der Entwicklungspolitischen Hochschulwochen an der JKU.

When:

09.11.2021, 11:00 - 12:30

Where:

OIC Stufenforum, LIT Open Innovation Center, ground floor

Address:

JKU, Altenberger Str. 69, 4040 Linz