A NEW DIGITAL DEAL. Die Frage nach unseren Handlungs-möglichkeiten und Handlungsfähigkeiten

Von 8. bis 12. September 2021 widmet sich das Ars Electronica Festival der Frage, wie die digitale Welt funktionieren könnte. Digitalisierung ändert nicht unsere Welt, stattdessen aber umso grundlegender die Art und Weise, wie und was wir in dieser Welt tun können und müssen. Im dritten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts angekommen, also in einer Zeit, für die uns ja schon selbstfahrende Autos, Flugtaxis, globaler Wohlstand und noch vieles mehr versprochen wurden bzw. wir uns all das herbeigewünscht oder uns davor gefürchtet haben, zu einem Zeitpunkt, an dem die Diskussion um die digitale Transformation lauter, aber auch verwirrter geführt wird als je zuvor, gilt es, die Fundamente der digitalen Welt, oder das, was wir dafür halten, neu zu denken.

MEINHARD LUKAS
Rektor der JKU Linz

GERFRIED STOCKER
Künstlerischer Leiter Ars Electronica

NORBERT TRAWÖGER
Gastgeber

In Kooperation mit Ars Electronica

Wann:

30.08.2021, 19:30 - 21:00

Wo:

Kepler Salon

Adresse:

Rathausgasse 5, 4020 Linz