schließen

Gutes Leben für Alle - wie geht das?

Bei einer Buchpräsentation sprechen ExpertInnen am 12. Dezember über die Sozialstruktur und den Wertewandel in Österreich.

Viele Menschen erleben mehr Freiraum in Arbeitswelt, Privatleben und Beziehung. Wird die Freiheit angesichts solcher Optionenvielfalt zu viel und unüberschaubar, dann kann sie zu Unsicherheit und Orientierungslosigkeit führen und die Suche nach Kontinuität und Rückbesinnung auf traditionelle Werte auslösen.
In welcher Weise und in welchem Ausmaß wollen die ÖsterreicherInnen selbst über ihr Leben bestimmen? Was erwarten sie von einem guten Leben? Welche Ansprüche und Erwartungen haben sie dabei an die Politik, die Arbeitswelt, die Familie und die Freizeit?

Diese Fragen stellt das Buch "Sozialstruktur und Wertewandel in Österreich. Trends 1986-2016". Zudem gibt es Statements über die Frage, was ÖsterreicherInnen wichtig ist und welche Ansprüche an Politik, Arbeit, Familie und Freizeit gestellt werden. Den Abschluss bildet eine Podiumsdiskussion zum Thema.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird unter aes_sekretariat@jku.at gebeten. Ort der Veranstaltung ist die VHS Linz, Wissensturm, Raum 15.04 um 18.30 Uhr.

NEWS 04.12.2018

Allgemein