GLÜCK, DAS MIR VERBLIEB

Detialaufnahme Kepler Salon
© Zoe Goldstein

Erich Wolfgang Korngold musste beim Besuch seiner alten Heimat Europa nach dem Zweiten Weltkrieg feststellen: Er war vergessen. Seine Popularität in den USA und seine Filmmusik-Oscars zählten hierzulande nicht. Mittlerweile jedoch hat der Komponist sein verdientes weltweites Revival erfahren. Das Wiener Wunderkind wurde 1897 in eine untergehende Welt hineingeboren. Früh umfasste sein Repertoire als Komponist Lieder, Instrumentalwerke und Opernwerke wie die umjubelte „Tote Stadt“. Am Vorabend seines 65. Todestages ist Korngold Thema im Salon. Heide Stockinger hat ein neues Buch über den großen Komponisten und sein Schicksal herausgegeben.

HEIDE STOCKINGER
Herausgeberin, Autorin

KARIN WAGNER
Gastgeberin


Aufgrund der Zeitumstände empfehlen wir das Tragen einer FFP2-Maske. Der Salonabend wird auch als Live-Stream übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass mit Abspielen des Videos u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzinformationen