schließen

Rechtswissenschaften.

Du willst die Regeln des Zusammenlebens unserer Gesellschaft verstehen und aktiv mitgestalten können? Modernste Lehrkonzepte und ein flexibles Studium der Rechtswissenschaften an der JKU machen es möglich!

„Kann ich nach einem Unfall Schadenersatz bekommen? Welche Pflichten habe ich durch meinen Arbeitsvertrag? Zahle ich zu viel Miete für mein WG-Zimmer?“ Einfache Rechtsfragen, die sich aus dem Alltag ergeben. Du willst diesen und auch grundlegenden Fragen der rechtlichen Organisation des Zusammenlebens näher auf den Grund gehen?

Mit dem Diplomstudium Rechtswissenschaften gewinnst du ein Systemverständnis für solche Fragen und wissenschaftliche Methodenkompetenz, um diese juristisch richtig interpretieren zu können. Mit deinem Abschluss bist du für eine klassische juristische Karriere (z.B. Richter*in oder Rechtsanwält*in) ideal vorbereitet. Außerdem ermöglicht dir die breite Ausbildung auch eine vielfältige Berufswahl nach deinen Interessen.

Das hochqualitative und anerkannte Diplomstudium Rechtswissenschaften gibt dir viele Wahlmöglichkeiten, Freiheit zur persönlichen Studiengestaltung und macht dich zeitlich flexibel. Ein Aufnahmeverfahren gibt es nicht. Du kannst es am JKU Campus oder als österreichweit einzigartiges Multimedia-Studium absolvieren. Zweiteres ermöglicht dir ein vollständig ortsunabhängiges und zeitlich besonders flexibles Studium (u.a. ideal für Berufstätige oder Personen mit Betreuungsverpflichtungen). Alle Lehrveranstaltungen gibt es online oder als DVD. Die Prüfungen kannst du an mehreren Standorten in ganz Österreich und teilweise auch bei Notar*innen ablegen. Alle Infos dazu findest du unter linzer.rechtsstudien.at.

Diplomstudium Rechtswissenschaften

Abschluss

Magistra/Magister der Rechtswissenschaften (Mag.a iur./Mag. iur.)

Studiendauer

8 Semester

ECTS

240 Punkte

Sprache

Deutsch

Studienort

Linz

Studienform

Vollzeit/Berufsbegleitend

Anmeldung zum Studium Du willst dir einen Studienplatz sichern?
Informiere dich über die Anmeldung, Zulassung und Fristen.

Jetzt informieren

Hinweis: Falls das Video nicht ordnungsgemäß angezeigt wird, klicke bitte hier. Im Video sind Untertitel in Deutsch und Englisch verfügbar.

Was das Studium besonders macht

  • Du bekommst eine breite, anerkannte juristische Ausbildung, mit der du – jeweils nach einer entsprechenden berufsspezifischen Ausbildung und Praxiszeit – Richter*in, Staatsanwält*in, Rechtsanwält*in oder Notar*in werden oder einen der vielfältigen juristischen Berufe in der öffentlichen Verwaltung ergreifen kannst. Durch die Auswahl an vielen Studienschwerpunkten ist es dir möglich, dich nach deinem Interesse zu spezialisieren.
  • Das Diplomstudium Rechtswissenschaften ist zeitlich flexibler als das Bachelor- und Masterstudium. Du bestimmst den Studienablauf und die Geschwindigkeit selbst mit. Es ist dir deshalb auch sehr gut möglich, es berufsbegleitend zu absolvieren.
  • An der JKU ist das Studium der Rechtswissenschaften lediglich in zwei Studienabschnitte gegliedert: einen kurzen ersten und einen längeren zweiten. So lernst du zu Beginn deine Kommiliton*innen gut kennen und erhältst einen Überblick über die „Basics“ der Juristerei. In den zweiten Abschnitt startest du durch eine persönliche Wahl der Fächerabfolgen.
  • Du kennst deine Professor*innen persönlich – und sie kennen auch dich! Du studierst bei anerkannten Forscher*innen, die oft auch in der Rechtspraxis tätig sind – als Richter*innen (etwa am Verfassungsgerichtshof), als Rechtsanwält*innen oder als leitende Mitarbeiter*innen der Verwaltung. Der wunderschöne JKU Campus zeichnet sich durch seine kurzen Wege – zu deinen Kolleg*innen, Professor*innen und auch zu den anderen Studienrichtungen – aus. Dich erwartet daher ein ausgezeichnetes Betreuungsverhältnis in einer familiären akademischen Atmosphäre.

Die Studienschwerpunkte

Parallel zu deiner universaljuristischen Ausbildung im zweiten Studienabschnitt ermöglichen dir die Studienschwerpunkte eine Vertiefung deiner Kompetenzen in einem ausgewählten Fach oder eröffnen dir die Chance zu einer Zusatzqualifikation für eine bestimmte Berufsrichtung.

Die Sicherung natürlicher Lebensgrundlagen ist eine deiner Herzensangelegenheiten? Mit dem Schwerpunkt „Umweltrecht“ erfährst du wie. Du wolltest schon immer im Ausland studieren und dort die Regeln des Zusammenlebens näher ergründen? Eine Anrechnung eines Auslandssemesters als Studienschwerpunkt macht es möglich! Mit dem Schwerpunkt „Unternehmensrecht“ erhältst du vertiefendes Wissen für eine Karriere in der Privatwirtschaft, im Schwerpunkt „Öffentliche Verwaltung“ kannst du bspw. schon erste Praxiserfahrungen im öffentlichen Dienst sammeln und erhältst die Chance auf ein hochwertiges dreimonatiges Praktikum. Mit dem Schwerpunkt „Strafrecht“ baust du deine Kompetenz im Bereich des Kriminalstrafrechts aus, was dir hilft, wenn du Richter*in, Staatsanwält*in oder Strafverteidiger*in werden willst.

Ob für dich der richtige Schwerpunkt dabei ist? Hier findest du die ganze Auswahl an Studienschwerpunkten.

Das lernst du im Studium

Im Diplomstudium Rechtswissenschaften eignest du dir Methodenkompetenz und Praxiswissen aufbauend auf der ganzen Breite an theoretischem Rechtswissen an. Das erwartet dich:  

  • Universaljuristische Ausbildung in allen Bereichen des Rechts: Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht,  Zivilprozessrecht, Straf- und Strafprozessrecht, Europarecht, Public International Law, Unternehmensrecht, Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Legal Gender Studies und Antidiskriminierungsrecht, Römisches Recht und Rechtsgeschichte. Das Studium vermittelt dir die zentralen rechtlichen Grundlagen und Strukturen.
  • Juristische Fertigkeiten: Komplexe Fragestellungen verlangen nach Menschen, die diese differenzieren und nach außen kommunizieren können. Die richtige Argumentation und ein anspruchsvoller Diskurs brauchen deine kreativen Inputs: Eine „neue“ Art des Denkens und die Vernetzung von Inhalten bringen dich zu qualitätsvollen und überzeugenden Lösungen.
  • Spezialisierung und individuelle Schwerpunktsetzungen nach deinem Interesse: Zwölf verschiedene Studienschwerpunkte ermöglichen dir die individuelle Ergänzung deines Know-hows.
  •  Grundlegende wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung: Ein Verständnis für wirtschaftliche Abläufe und deren Auswirkungen auf öffentliche Haushalte oder die Bilanz eines Unternehmens sind für Jurist*innen von heute unumgänglich. 

Lust auf mehr Wirtschaftswissenschaften? Kombiniere das Diplomstudium Rechtswissenschaften mit dem Bachelorstudium Wirtschaftsrecht, zwei Abschlüsse (Mag., LL.B.), volle Anrechnung der Studienleistungen im Diplomstudium.

Deine Berufsaussichten

Nach Abschluss deines Diplomstudiums kannst du jeden juristischen Beruf ergreifen, insbesondere

  • Rechtsanwält*in
  • Richter*in
  • Staatsanwält*in
  • Notar*in
  • Jurist*in in der öffentlichen Verwaltung

Aufgrund der breiten universaljuristischen Ausbildung steht dir auch eine Karriere in der Wirtschaft (z.B. als Unternehmensjurist*in, als Steuerberater*in oder im Personalwesen), in der Politik oder bei Interessensvertretungen und NGOs offen.

Als Jurist*in bist du aufgrund deiner hohen Analyse- und Lösungskompetenz sowie deiner Argumentationsstärke auch in vielen nicht-juristischen Berufen gefragt!

Aufbau des Studiums

1. STUDIENABSCHNITT

Im Rahmen des 1. Studienabschnitts müssen Lehrveranstaltungen im Umfang von insgesamt 44 ECTS aus folgenden Themenbereichen
absolviert werden:

  • Privatrecht I
  • Öffentliches Recht I
  • Strafrecht I
  • Österreichische und Europäische Rechtsgeschichte
  • Romanistische Grundlagen der europäischen Zivilrechtsdogmatik

 

2. STUDIENABSCHNITT

Im Rahmen des 2. Studienabschnitts müssen Lehrveranstaltungen im Umfang von insgesamt 196 ECTS aus folgenden Themenbereichen absolviert werden:

  • Bürgerliches Recht
  • Verfassungsrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Unternehmensrecht
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Zivilgerichtliches Verfahrensrecht
  • Strafrecht II
  • Public International Law
  • Europarecht
  • Steuerrecht
  • Legal Gender Studies und Antidiskriminierungsrecht
  • Grundzüge der Rechtsphilosophie
  • Wirtschaftswissenschaftliche Wissensgebiete für JuristInnen
  • Studienschwerpunkte
  • Diplomarbeit mit Diplomarbeitskolloquium und Diplomarbeitsseminar
  • Freie Studienleistungen

Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP)

Zu Beginn deines Diplomstudiums musst du eine StEOP absolvieren. Die StEOP umfasst bestimmte Lehrveranstaltungen, die im Curriculum definiert sind. Vor Abschluss der StEOP kannst du dich nur eingeschränkt für weitere Lehrveranstaltungen anmelden.

Anmeldung zum Studium

Voraussetzungen

Folgende Zulassungsvoraussetzungen musst du erfüllen, um mit dem Diplomstudium beginnen zu können:

  • Allgemeine Universitätsreife (z.B. Matura)
  • Für das Rechtswissenschaftsstudium benötigst du Latein-Kenntnisse: Sofern Latein nicht an der Schule absolviert wurde (mind. 10 Wochenstunden), ist eine Zusatzprüfung abzulegen. Weitere Infos erhälts du beim Institut für Kanonistik.
  • Falls die Studiensprache nicht deiner Erstsprache entspricht, musst du zusätzlich einen Sprachnachweis für Deutsch Level C1 vorlegen.

Noch Fragen?

Dann kontaktiere uns!

Abteilung

Zulassungsservice

Gebäude

Bankengebäude

Raum

1. Stock, Raum 113A/B

Anmeldung zum Studium Du willst dir einen Studienplatz sichern?
Informiere dich über die Anmeldung, Zulassung und Fristen.

Jetzt informieren

Weiterführende Studienrichtungen

Im Anschluss an das Diplomstudium kannst du dein Wissen mit folgenden Studienrichtungen vertiefen:

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen dem Diplomstudium und
dem Bachelor- & Masterstudium Rechtswissenschaften?

Das Diplomstudium ist ein bewährtes und hochqualitatives Studienangebot mit vielen Wahlmöglichkeiten und viel Freiheit bei der Studiengestaltung. Du bist zeitlich flexibler und es gibt kein Aufnahmeverfahren. Die Multi Media-Variante bietet dir sogar ein orts- und zeitungebundenes Studium der Rechtswissenschaften. Dauer: 4 Jahre plus danach Gerichtsjahr oder Verwaltungspraktikum, falls du Richter*in, Anwält*in, Notar*in etc. werden möchtest.

Das Bachelor- und Masterstudium ist ein Pilotstudium. Ein neues Konzept mit einem starken Fokus auf Verfahren (Procedural Justice), Interdisziplinarität und Digitalisierung. Du studierst in einer kleinen Gruppe mit max. 60 Studierenden nach einem festgelegten Studienkonzept mit Anwesenheitspflichten bei den Lehrveranstaltungen am Campus. Du schenkst dem Studium deine volle Aufmerksamkeit, dafür ist - der Abschluss deines Studiums in Mindestzeit dein und unser gemeinsames Ziel. Für das Bachelorstudium musst du das Aufnahmeverfahren absolvieren. Dauer: Bachelorstudium 3 Jahre + Masterstudium 2 Jahre, bereits inklusive deines Gerichtsjahrs oder Verwaltungspraktikums.

Was ist der Unterschied zum Bachelorstudium Wirtschaftsrecht?

Im Bachelor Wirtschaftsrecht bekommst du zwar Grundlagen der Rechtswissenschaften und der Wirtschaftswissenschaften vermittelt, du erhältst aber keine volljuristische Ausbildung, mit der du Richter*in, Anwält*in, Notar*in etc. werden kannst. Das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht eignet sich besonders dazu, Zusatzqualifikationen zum Diplomstudium Rechtswissenschaften, zum Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften oder zu deinem BWL-Studium zu erwerben.

Ich bin schon im Diplomstudium Rechtswissenschaften,
kann ich ins Bachelorstudium wechseln?

Wir empfehlen dir keinen Wechsel. Es gibt keine Möglichkeit dir Fächer anrechnen zu lassen.

Noch Fragen? 

Du hast Fragen zum Studium oder brauchst Hilfe bei der Anmeldung? Der JKU Studierendeninfo- und -beratungsservice (SIBS) berät dich gerne!

News

Event
Rechtswissenschaften Studierende an der JKU Linz

Online-Infoabend Bachelor Rechtswissenschaften

Beim Online-Infoabend erfährst du alles über das neue Bachelor- und Masterstudium Rechtswissenschaften und über weitere Rechtsstudien an der JKU.

Online via Zoom
News

Information für Präsenz-Studierende des Diplomstudiums Rechtswissenschaften und für Studierende des Bachelorstudiums Wirtschaftsrecht

Wir informieren Sie über die Änderungen für Präsenz-Studierende des Diplomstudiums Rechtswissenschaften und des (rechtswissenschaftlichen Teils des)...

Event

Antrittsvorlesung Rechtswissenschaftliche Fakultät

Antrittsvorlesungen zum Thema Leistbarer Zugang zum Recht.

Ähnliche Studienrichtungen

Diese Studienrichtungen könnten dich auch interessieren: