Kunststofftechnik Bachelorstudium.

Nachhaltigkeit und Kunststofftechnik? Ob Windparks, Photovoltaik, Elektroautos oder einfach Fensterrahmen. Kunststoffe sind aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken und hier lernst du, sie zielgerecht sowie umwelt- und ressourcenschonend zu entwickeln und einzusetzen.

Durch richtiges Produktdesign und Produktentwicklung von Kunststoffen werden im Sport Weltmeister gemacht und in der Medizin Leben gerettet. Es ermöglicht, natürliche Ressourcen geschickt in Energie umzuwandeln oder Energie durch Leichtbau und Isolierung einzusparen. Auch unsere Kommunikation wird durch Kunststoff revolutioniert. 

Im Bachelorstudium Kunststofftechnik geben wir dir umfangreiches Wissen und Methoden, um mit Kunststoffen die Welt verbessern zu können. Das Studium umfasst deine Grundlagenausbildung in mathematisch-naturwissenschaftlichen sowie in technischen Disziplinen. Mit dem Bachelorstudium wirst du zum*zur Spezialist*in in Kunststoffverarbeitung, Werkstoffkunde, Produktdesign, nachhaltiger Produktentwicklung, Recycling und Kreislaufwirtschaft ausgebildet.  

Ausgesuchte Lehrveranstaltungen werden zur optimalen Vorbereitung auf die Masterstudien bereits teilweise in Englisch abgehalten.

 

 

Bachelorstudium Kunststofftechnik

Abschluss

Bachelor of Science (BSc)

Studiendauer

6 Semester

ECTS

180 Punkte

Sprache

Deutsch (Level B2), einzelne LVAs in Englisch

Studienort

Linz

Studienform

Vollzeit

Anmeldung zum Studium Du willst dir einen Studienplatz sichern?
Informiere dich über die Anmeldung, Zulassung und Fristen.

Jetzt informieren

Was das Kunststofftechnik Studium an der JKU besonders macht

  • Durch Laborpraktika werden industrielle Prozesse für dich greifbar. Auch industrienahe Forschungsprojekte im Rahmen von Seminararbeiten, Bachelorarbeiten oder auch als studentische/r Mitarbeiter*in ermöglichen dir ein absolut praxisnahes Studium. 
  • An der JKU steht dir eine umfangreiche Ausstattung an Geräten und Softwarelösungen zur Charakterisierung, Verarbeitung, zum Design von Kunststoffprodukten und zum Recyceln von Kunststoffen zur Verfügung. Maschinen findest du in der LIT Factory auch im Industriemaßstab.
  • Neben deiner breiten Grundausbildung kannst du deinen Studienplan auch an deine eigenen Vorlieben anpassen. Eine Spezialisierung ist in Werkstoffentwicklung und -charakterisierung, Produktdesign, Verarbeitung und Digitale Transformation sowie Re- und Upcycling möglich.

Aufbau des Studiums

Das Bachelorstudium Kunststofftechnik setzt sich aus folgenden Bereichen zusammen:

Tortendiagramm Bachelor Kunststofftechnik

Curriculum und Studieneingangs- & Orientierungsphase (StEOP)

Die genauen Studieninhalte findest du im Curriculum. Zu Beginn musst du jedenfalls alle Lehrveranstaltungen deiner Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP) absolvieren. Erst danach kannst du dich für weitere Lehrveranstaltungen anmelden. 

Die Studienschwerpunkte im Bachelor Kunststofftechnik

Der Kunststofftechnik-Bachelor an der JKU hat eine vielseitige und praxisorientierte Ausbildung im Fokus. Diese beinhaltet die gesamte Wertschöpfungskette von Kunststoffen und reicht von der chemischen Synthese, über das Design und die Verarbeitung bis hin zu Recycling und Kreislaufwirtschaft. Zusätzlich werden wichtige Grundkenntnisse in Mathematik, Programmieren, Mechanik und Maschinenbau vermittelt. Themenbereiche sind:

  • Verarbeitung: Spritzguss und Extrusion praxisnah im Labor
  • Design: Konstruieren und Simulieren von Kunststoff Bauteilen
  • Werkstoffprüfung: Mechanische, thermische und optische Charakterisierung von Materialien
  • Recycling: Nachhaltige Verwertung von Kunststoffabfällen
  • Chemie: molekularer Aufbau von Kunststoffen und Synthese
  • Maschinenbau & Mechatronik: Grundlagen in Leichtbau, Elektrotechnik und Mechanik
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen: Vertiefende Kenntnisse in Mathematik und Programmieren
  • Bachelorarbeit: Individuelle Spezialisierung je nach eigenem Interessensgebiet

JKU Student Andreas erzählt vom Kunststofftechnikstudium

Lass dir von Andreas einen Einblick in den Uni-Alltag als Kunststofftechnik-Student geben.

Wir weisen darauf hin, dass mit Abspielen des Videos u.U. Daten an Dritte übermittelt werden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzinformationen

Das lernst du im Kunststofftechnik Studium an der Uni

  • Du wirst Kunststoffe herstellen und daraus Produkte fertigen. Du beschäftigst dich mit Kreislauflösungen für Kunststoffe und Kunststoffrecycling, z.B. wie Kunststoffverpackungen wiederverwertet werden. Dazu gibt es an der JKU auch ein Projekt, wo trendige Frisbees aus Stöpsel von Plastikflaschen gefertigt werden. So trägst du wesentlich dazu bei, die Verunreinigungen in der Umwelt zu reduzieren und eine nachhaltige Zukunft mitzugestalten.
  • Du trainierst deine Softskills, wie beispielsweise Teamarbeit, und wirst bereits auch auf Führungstätigkeiten und Managementaufgaben vorbereitet.
  • Deine Lerninhalte decken alle wesentlichen Bereiche der Kunststofftechnik ab und sind so aufgebaut, dass du praxisrelevante Aufgabenstellungen lösen kannst. Hier ein Beispiel: Junge Absolvent*innen kombinieren kunststoffspezifische Lösungen in der Energiegewinnung, -speicherung und dem Leichtbau. Das ermöglicht ihnen, an der Forschung für autonome Lufttaxis etc.

Wusstest du, dass...?

Als Kunststofftechnik-Absolvent*in bist du gefragt! Das Studium an der JKU wurde aufgrund eines dringenden Wunsches der Wirtschaft, Industrie und Politik eingerichtet. 

Deine Berufsaussichten

Als Absolvent*in des Bachelorstudiums Kunststofftechnik bist du v.a. in der Industrie in folgenden Bereichen tätig:

  • Entwicklung von neuartigen Kunststoff-Compounds, multi-funktionalen Polymer-Verbundwerkstoffen und Polymer-Hybridwerkstoffen
  • Werkstoffgerechte Verarbeitung von Kunststoffen inkl. der Weiterentwicklung und Optimierung von Prozesstechnologien
  • Design und Konstruktion von Kunststoffprodukten inkl. Spezifizierung, Qualifikation, Qualitätssicherung und Zertifizierung
  • Recycling und Kreislaufwirtschaft

Besonders in folgenden Branchen sind deine Kunststofftechnik-Kompetenzen gefragt:

Sport und Freizeit: Variabilität bei Kunststoffen ermöglicht leistungsfähige Produkte in den verschiedensten sportlichen Disziplinen: Ski- und Snowboardausrüstung, Fuß- und Basketbälle, Leichtbau-Fahrräder, Segelboote, Funktionsbekleidung und noch vieles mehr.

Medizin: Multifunktionalität von Kunststoffprodukten ermöglicht Orthesen, Prothesen und Implantate; Plastik macht Blutbeutel, Schläuche, Spritzen etc. hygienisch; Verpackung hält steril; Naht- und Verbandsmaterial, Hörgeräte, Kontaktlinsen, Kondome, Schwangerschaftstests, Coronatests und vieles mehr bestehen aus Kunststoff.

Elektrik und Elektronik: Du kannst diesen Text nur deswegen lesen, weil dein Bildschirm ein hohes Ausmaß an Kunststoffen beinhaltet. Kabelummantelungen und Gehäuse sorgen für sichere Stromversorgung dieses Gerätes.

Energie: Kunststoffe ermöglichen die Langlebigkeit von Siliziumzellen in Photovoltaikanlagen. Große Windräder in den Windparks sind nur durch Kunststoffleichtbau realisierbar. Dämmplatten sowie Fensterrahmen sind nur einige Beispiele, die im Wohnbau Energieersparnis und Sicherheit garantieren.

Mobilität: Ressourcenschonende Mobilität erfordert Leichtbaulösungen aus Kunst- und Verbundstoffen. Eisenbahnen, Busse, Flugzeuge und Automobile werden durch Plastik leichter und komfortabler.

Verpackung: Hier hilfst du, der Gesellschaft den verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoffverpackungen näher zu bringen. Zudem kreierst du Lösungen für eine reale Kreislaufwirtschaft für Verpackungskunststoffe.

„Der Bachelor Kunststofftechnik kombiniert eine exzellente Ausbildung mit perfekten Bedingungen zum Forschen, sowohl in neuwertigen und top ausgestatteten Labors als auch an hochwertigen und innovativen Technikumsanlagen.“
Ursula Stritzinger, Absolventin Kunststofftechnik und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Forschung

Anmeldung zum Studium

Voraussetzungen

Folgende Zulassungsvoraussetzungen musst du erfüllen, um mit dem Bachelorstudium beginnen zu können.

  • Allgemeine Universitätsreife (Matura, Abitur, Berufsmatura, Studienberechtigungsprüfung etc.)
  • Falls die Studiensprache nicht deiner Erstsprache entspricht, musst du zusätzlich einen Sprachnachweis für Deutsch Level B2 vorlegen.

Bitte beachte:

Wenn du bestimmte Schulleistungen vorweisen kannst, kannst du diese im Prüfungs- und Anerkennungsservice anerkennen lassen:

Noch Fragen?

Dann kontaktiere uns!

Abteilung

Zulassungsservice

Gebäude

Bankengebäude

Raum

1. Stock, Raum 113A/B

Telefon

+43 732 2468 2010

Anmeldung zum Studium Du willst dir einen Studienplatz sichern?
Informiere dich über die Anmeldung, Zulassung und Fristen.

Jetzt informieren

Vorbereitungskurse

  • 1 Tag studieren: Verbringe einen Tag am JKU Campus! Du begleitest eine*n Studierende*n zur Vorlesung, kannst alle deine Fragen zum Studium und Unileben stellen. 
  • Vorbereitungskurse: Die Kurse richten sich an alle Studienanfänger*innen. Hier werden wesentliche Inhalte des Lehrstoffs höherer Schulen in komprimierter Form wiederholt und für die Einstiegsvorlesungen aufbereitet. Die Teilnahme ist freiwillig.
  • JKU Young Polymer Scientists: Das umfangreichste Talentförderprogramm Oberösterreichs bietet dir als Schüler*in der AHS Oberstufe und BHS die Möglichkeit, während des Schuljahres Workshops im Fachbereich Chemie und Kunststofftechnik zu besuchen.

Kontakt zu Programmmanagement:

Kunststofftechnik
JKU Science Park 2
T +43 732 2468 6610
kt@jku.at
jku.at/kt

Häufig gestellte Fragen

Warum soll ich Kunststofftechnik an der JKU in Linz/Oberösterreich studieren?

Oberösterreich ist das führende Bundesland in der Kunststoffindustrie. 50% des Umsatzes in der nationalen Kunststoffindustrie wird hier erwirtschaftet. Mehr als zehn global führende Unternehmen haben hier ihren Haupt- oder Forschungssitz. Nationale und internationale Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen nützen die Möglichkeiten an der Kunststofftechnik der JKU für eine gemeinsame Forschung, wodurch sich ein äußerst lebendiges Umfeld ergibt.

In Lehre und Forschung wirst du erleben, dass der Puls der Zeit hier an der JKU widergespiegelt wird. Das beginnt beim Leichtbau und zeigt sich vor allem auch bei den disziplinenübergreifenden Aktivitäten im Bereich der Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen.

Was ist das Besondere am JKU Kunststofftechnikstudium im Vergleich zu anderen Unis?

Das Kunststofftechnikstudium als solches ist in Linz einzigartig, da es durch die Vielzahl an Fakultäten und Instituten unterschiedliche Disziplinen verbindet. Hier werden neben den technischen Inhalten auch die Zusammenhänge von Technik und Wirtschaft sowie die Auswirkungen der Technik auf das alltägliche Leben gelehrt.

Zudem wird ein kritischer Blick auf die Auswirkungen von Kunststoffen hinsichtlich der nachhaltigen Entwicklungsziele der UN gelegt. Das Besondere an den technischen Studien in Linz ist die Einbettung der naturwissenschaftlichen Fakultät in die allgemeine Universität, weswegen ein Studierendenleben mit regem Austausch zu anderen akademischen Disziplinen am JKU Campus und Med Campus garantiert ist.

Muss ich mich auf das Kunststofftechnikstudium spezifisch vorbereiten bzw. welche Vorkenntnisse sind erforderlich?

Generell wäre es wünschenswert, wenn du ein technisches Grundinteresse hast. Es sind über die Hochschulreife hinaus keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich, da das Studium sehr breit beginnt und Grundlagen der technischen Wissenschaften vermittelt. Praxiseinheiten garantieren, dass die Studierenden wissen, wozu diese Grundkenntnisse erforderlich sind.

Noch Fragen? 

Du hast Fragen zum Studium oder brauchst Hilfe bei der Anmeldung? Der JKU Studierendeninfo- und -beratungsservice (SIBS) berät dich gerne!

BLEIB UP-TO-DATE ... und melde dich jetzt zum JKU Newsletter für Studieninteressierte an! Er versorgt dich mit Events & News rund ums Studieren an der JKU.

zur Newsletter-Anmeldung

Weiterführende Studienrichtungen

Im Anschluss an das Bachelorstudium kannst du dein Wissen mit folgenden Studienrichtungen vertiefen:

Polymer Technologies and Science (PTS) Masterstudium

zum Studium

Management in Polymer Technologies (MPT) Masterstudium

zum Studium

Recht und Wirtschaft für Techniker*innen (ReWiTech) Masterstudium

zum Studium

Ähnliche Studienrichtungen

Diese Studienrichtungen könnten dich auch interessieren:

Wohnen

Wohnen am JKU Campus

Dein Zuhause am Campus. Studierendenwohnheime oder WG's - hier findest du einen Platz zum Wohnen.

Campus

Freizeit am JKU Campus

Cafés, Mensa, Beachvolleyballplätze, Fitness-Studio, Einkaufsmöglicheiten - alles für deinen Alltag & deine Freizeit am Campus.