Doktoratsstudium Medical Sciences.

An medizinischen Lösungen zu forschen und diese zu publizieren ist deine Vision? Wissenschaftliches Arbeiten ist deine Leidenschaft? Mit dem Doktorat in Medical Sciences bist du am richtigen Weg!

Das englischsprachige Doktoratsstudium Medical Sciences umfasst 180 ECTS und dauert sechs Semester. Wissenschaftliches Arbeiten und das Verfassen deiner Dissertation bilden hier den Schwerpunkt. Zusätzlich lernst du "transferable skills" wie Präsentieren, Projekt- und Paperschreiben.

Dein Studium schließt du mit dem Rigorosum ab – das beinhaltet eine umfassende mündliche Prüfung samt Präsentation und „Defensio“ deiner Dissertation.

Key Facts

Abschluss

Dr.scient.med / PhD

Studiendauer

6 Semester

ECTS

180

Sprache

Englisch (Level C1)

Studienort

Linz

Studienform

Vollzeit / Berufsbegleitend

Akademischer Titel

Mit dem Doktorat in Medical Sciences wird dir entweder der Titel Dr. scient. med. oder der PhD verliehen. Die Abschlüsse unterscheiden sich durch folgende Kriterien:

Der Dr. scient. med erfordert:

  • Erfolgreichen Abschluss aller Lehrveranstaltungen laut Curriculum
  • Erfolgreicher Abschluss der Dissertation
  • Bestandenes Rigorosum

Der PhD erfordert:

  • Erfolgreichen Abschluss aller Lehrveranstaltungen laut Curriculum
  • Erfolgreicher Abschluss der Dissertation in einem translationalem Forschungsprojekt
  • Bestandenes Rigorosum
  • Eine Publikation als Erstautor*in in einem internationalen hochrangigen peer-reviewed Journal

Die Studienschwerpunkte

Im Doktoratsstudium Medical Sciences beschäftigst du dich vorwiegend mit den Grundlagen und der Anwendung wissenschaftlicher Forschung. Du erhältst Kenntnisse im Präsentieren, Projekt- und Paperschreiben und verfasst deine Dissertation.

Als Absolvent*in bist du qualifiziert, um

  • eigenständig international anerkannte Forschungsprojekte zu planen und durchzuführen.
  • Forschungsergebnisse in international anerkannten Zeitschriften zu publizieren sowie einer interessierten Öffentlichkeit verständlich vorzustellen.
  • fachliche Gespräche mit anderen Wissenschafter*innen in englischer Sprache zu führen und auf internationalen Kongressen zu präsentieren.

Aufbau des Studiums

Im Rahmen des Doktoratsstudiums sind insgesamt 180 ECTS aus folgenden Themenbereichen zu absolvieren:

  • Dissertation inkl. Defensio (140 ECTS)
  • Pflichtfächer (34 ECTS)
    • Fundamentals of Scientific Research and General Skills (17 ECTS)
    • Dissertation Topic
  • Ergänzende Studienleistungen (6 ECTS)

Bitte beachte:

  • Der curriculare Anteil des Doktoratsstudiums ist so organisiert, dass eine berufsbegleitende Absolvierung möglich ist.
  • Hauptbetreuer*innen (Supervisor*innen) einer*eines Doktorandin*Doktoranden müssen Mitglieder einer Doctoral School (PDF) an der medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Universität sein.
  • Hauptbetreuer*innen (Supervisor) müssen habilitiert sein.
  • Es werden zusätzlich zum*zur Supervisor*in noch 1 Co-Supervisor*in benötigt.
  • Co-Supervisor*innen müssen ein wissenschaftliches Doktorat vorweisen können, wenn sie das Diplomstudium Medizin absolviert haben (Dr. med. univ. / Dr.in med. univ. ist nicht ausreichend). Co-Supervisor*innen, die das Rigorosenstudium Medizin abgeschlossen haben, benötigen kein zusätzliches Doktorat. Habilitierte Co-Supervisor*innen sind jedenfalls zulässig.

Nähere Details zu diesen Punkten sind im Curriculum ersichtlich.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Diplom- oder Masterabschluss in Humanmedizin/Zahnmedizin/Ingenieurwesen/Naturwissenschaften oder einem fachnahen Studium, welches vom Inhalt und Umfang äquivalent zu den zuvor genannten Studien ist

Erforderliche Unterlagen für die Zulassung zum Doktoratsstudium Medical Sciences:

Der Antrag auf Zulassung zum Studium ist online über MyAdmission einzubringen. Nähere Informationen findest du hier.

Häufig gestellte Fragen

Wann melde ich mich für das Doktoratstudium Medical Sciences an?

Du kannst dich jederzeit anmelden. Wir empfehlen dir aber, dich zu Semesterbeginn anzumelden, da du dann die Lehrveranstaltungen von Beginn an besuchen kannst.

Wie finde ich meine*n Hauptbetreuer*in?

Die Hauptbetreuer*innen sind in der sogenannten „Doctoral School“ organisiert. Hier kannst du die Liste aller Mitglieder (inkl. ihrer „Affilations“) downloaden.

Müssen Ko-Betreuer*innen habilitiert sein?

Nein, Ko-Betreuer*innen müssen nicht habilitiert sein, sollten aber ein wissenschaftliches Doktorat vorweisen können (Dr. med. univ. / Dr.in med. univ. ist nicht ausreichend).

Müssen Ko-Betreuer*innen der JKU zugehörig sein?

Nein, Ko-Betreuer*innen können auch anderen Universitäten angehören (§37 (2) Satzungsteil Studienrecht). Hierfür muss aber ein zusätzliches Formular (PDF) im Zulassungsservice eingereicht werden. 

Kann ich nach dem Abschluss des Studiums Medical Sciences beide Titel - Doctor of Medical Science (Dr. scient. med) und Doctor of Philosophy (PhD) tragen?

Nein, bei der Zulassung musst du dich für einen Titel entscheiden. Im Laufe des Studiums kannst du aber zum jeweils anderen Studienabschluss wechseln, wenn du die Voraussetzungen dafür erfüllst.

Ich habe mich für beide Titel „Doctor of Medical Science“ und „Doctor of Philosophy“ beworben. Was ist in diesem Fall zu tun?

Bitte ziehe einen Antrag zurück. Wird ein Antrag nicht zurückgezogen, wird das Prüfungs- und Anerkennungsservice die Bewerbung für den Titel PhD aufrechterhalten und den Antrag auf den Titel Dr. scient. med ablehnen.

Wie unterscheiden sich die Titel Doctor of Medical Science (Dr. scient. med) und Doctor of Philosophy (PhD)?

Im Gegenteil zum Titel Dr. scient. med benötigst du für den PhD-Abschluss eine Publikation als Erstautor in einer international hochrangigen Fachzeitschrift (peer-reviewed), sowie ein translationales Forschungsprojekt.

Ich konnte keine Antwort auf meine Frage finden. An wen kann ich mich wenden?

Noch Fragen? 

Du hast Fragen zum Studium oder brauchst Hilfe bei der Anmeldung? Der JKU Studierendeninfo- und -beratungsservice (SIBS) oder deine Ansprechperson für das Doktoratsstudium beraten dich gerne!