schließen

Mechatronik.

Das Masterstudium Mechatronik an der JKU vertieft und kom- plettiert die wissenschaftliche Berufsvorbildung eines einschlägigen Bachelorstudiums. Als AbsolventIn wirst Du befähigt sein, vielfältige anspruchsvolle Aufgaben in der Wirtschaft zu lösen und die mechatronischen Disziplinen weiterzuentwickeln. Das Studium bietet Dir sehr viele Vertiefungsmöglichkeiten, von Hydraulik über Model Based Mechatronic Design bis hin zu Mikrosystem- oder Radartechnik. Das Masterstudium qualifiziert Dich zudem für ein Doktoratsstudium an in- oder ausländischen Universitäten.

Deine Benefits

  • International renommierte, zukunftsorientierte und praxisbezogene universitäre Ausbildung
  • Viele Vertiefungsmöglichkeiten zur Spezialisierung nach eigenen Interessen
  • Beste Basis für Doktoratsstudium im In- oder Ausland
  • Hervorragende Berufsaussichten und Karrieremöglichkeiten

Masterstudium Mechatronik

Abschluss

DiplomingenieurIn (DI/DIin)

Studiendauer

4 Semester

ECTS

120 Punkte

Sprache

Deutsch

Ziele, Berufsfelder, Karrierechancen

ZIELE DER AUSBILDUNG

Das Studium der Mechatronik an der JKU richtet sich an folgenden Grundsätzen aus:

  • Beherrschung der naturwissenschaftlich-technischen Grundlagen
  • Vermittlung der einzelnen Disziplinen der Mechatronik in großer Breite
  • Veranschaulichung und Festigung theoretischer Inhalte durch Übungen, Praktika und Projektarbeiten
  • Breites Angebot an Vertiefungsmöglichkeiten im Masterstudium

Darüber hinaus steht die Vermittlung folgender Fähigkeiten im Mittelpunkt:

  • Analyse und Verständnis komplexer mechatronischer Systeme mit ihren mechanischen, elektrischen und softwaretechnischen Teilen und den darin ablaufenden Prozessen
  • Fähigkeit, sich rasch in ein Gebiet einzuarbeiten und zu vertiefen
  • Lösungsorientiertes Arbeiten, eigenständig und in Teams

BERUFSFELDER

Als AbsolventIn des Studiums Mechatronik stehen Dir aufgrund der breiten Ausbildung vielfältige Tätigkeiten in der Wirtschaft in regionalen, nationalen und internationalen Unternehmen (z.B. Produktentwicklung, Forschung, Management, Verkauf, Consulting etc.), in Forschung und Lehre an in- und ausländischen Universitäten und anderen Forschungsorganisationen offen. Beispiele für mögliche berufliche Einsatzgebiete:

  • Robotertechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Elektronikentwicklung
  • Dieselmotorenentwicklung
  • Hydrauliksysteme
  • Magnetlager
  • Moderne Produktionsmaschinen
  • Stahlerzeugung
  • Patentwesen
     

Portraits von AbsolventInnen findest Du hier.

WEITERFÜHRENDE STUDIEN AN DER JKU

Bist Du neugierig geworden?

Informiere Dich hier über den Themenbereich Mechatronik am Linz Institute of Technology (LIT) der JKU. Lass dir von Studierenden und ProfessorInnen einen Einblick in Ihren Alltag geben und schau Dir an, was man sonst noch studieren kann.

Idealtypischer Studienverlauf

Im Rahmen des Masterstudiums müssen Lehrveranstaltungen im Umfang von insgesamt 120 ECTS aus folgenden Themenbereichen absolviert werden:

SEMESTER S1 S2 S3 S4
Mathematik x x    
Informatik x      
Physik   x    
Wahlfächer Höhere Grundlagen der Mechatronik x      
Wahlfächer Vertiefungsgebiet   x x  
Masterarbeit     x x
Freie Studienleistungen     x x
Masterarbeitsseminar       x
Masterprüfung       x

Weitere Informationen

Vertiefungsmöglichkeiten im Rahmen der Wahlfächer:

  • Antriebstechnik
  • Automatisierung und Robotik
  • Medizin- und Biomechatronik
  • Mechatronisches Design
  • Messtechnik und Sensorik
  • Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik
  • Nachrichtentechnik und Hochfrequenztechnik
  • Systemanalyse und Optimierung
  • Technische Mechanik fester und fluider Körper
     

Erfahrungsberichte und Portraits:

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschluss Bachelorstudium Mechatronik (JKU) oder ein abgeschlossenes gleichwertiges Studium.

Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen beim Zulassungsservice.